Cash Life: Übernahme deutet sich an

Dem Pullacher Policenaufkäufer Cash Life steht offenbar die Übernahme durch einen unbekannten Investor bevor.

Die Hamburger Privatbank Berenberg habe gegenüber Reuters bestätigt, sich im Auftrag eines oder mehrerer anonymer Investoren 25,8 Prozent der Anteile an dem bayerischen Finanzdienstleister gesichert zu haben, berichtet die Agentur. Überschreitet der bislang unbekannte Investor mit dem durch Berenberg weitergereichten Anteil die 30-Prozent-Schwelle, ist er gesetzlich dazu verpflichtet, ein öffentliches Übernahmeangebot abzugeben.

Die Cash-Life-Aktie befindet sich seit Mitte Juli im freien Fall, die Kursverluste beliefen sich auf bis zu 94 Prozent. Erst gestern legte der Titel um 15 Prozent auf 2,13 Euro zu und befindet sich weiter im Aufwärtstrend, aktuell notiert das Papier bei 2,17 Euro. Das Berenberg-Paket hat damit einen Wert von rund 4,7 Millionen Euro.

Cash Life machte vor wenigen Tagen erst Schlagzeilen mit der Fonds-Pleite eines für den Hamburger Initiator König & Cie. verwalteten Zweitmarktpolicen-Portfolios (cash-online berichtete hier). (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.