Gothaer verliert Vorstand Gerd Schulte

Gothaer-Vorstand Gerd Schulte verlässt den Kölner Versicherungskonzern nach 28 Jahren. Schulte, der zuletzt der Konzertochter Asstel vorstand, bat den Aufsichtsrat, ihn von seinen Pflichten zu entbinden. Er wolle sich künftig anderen Aufgaben zuwenden, der Branche aber erhalten bleiben.

Schultes Verantwortungsbereich übernehmen zunächst kommissarisch der Konzernvorstandsvorsitzende Dr. Werner Görg und der Gothaer Leben Vorstandsvorsitzende Dr. Helmut Hofmeier, teilt das Unternehmen mit. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.