BGV bleibt auf Wachstumskurs

Die Badischen Versicherungen (BGV), Karlsruhe, haben ihren Überschuss im vergangenen Jahr trotz der Turbulenzen an den Finanzmärkten von 4,8 auf 5,4 Millionen Euro gesteigert.

Der Konzern, zu dem der Badische Gemeinde-Versicherungs-Verband, die Badische Allgemeine Versicherung und die Badische Rechtsschutzversicherung gehören, verbuchte bei den Kapitalanlagen einen Anstieg um 25 Millionen Euro auf 572 Millionen Euro. Das Beitragsvolumen kletterte um 1,5 Prozent auf 230 Millionen Euro. Netto wendete die Gruppe im Jahresverlauf 147,8 Millionen Euro für Versicherungsfälle auf.

Auch 2009 ist für das Unternehmen gut angelaufen. Im ersten Quartal 2009 nahmen die abgeschlossenen Verträge laut Konzernangaben um 2,9 Prozent auf 1.389.203 Stück zu und liegen damit über dem Vergleichswert aus dem Vorjahr (1.349.421). Beim Bestandsbeitrag konnte die Gruppe um 1,8 Prozent auf 223,7 Millionen Euro zulegen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.