Generali Deutschland: Gewinn schrumpft

Das Konzernergebnis des Versicherers Generali Deutschland ist im ersten Quartal von 65 auf 30 Millionen Euro gesunken. Vor allem das von 531 auf 274 Millionen Euro geschmolzene Kapitalanlageergebnis drückte die Bilanz.

Bei den Prämien konnte die Generali dagegen auf Jahrssicht um 5,7 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro zulegen. Ausschlaggebend dafür waren starke Zuwächse in der Lebens- und Krankenversicherung.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gruppe damit, Marktanteile zu gewinnen. Zum Konzern gehören die Marken Aachen Münchener, Cosmos und Generali. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.