Mehr Zuversicht bei der Altersvorsorge

Das Thema Altersvorsorge ist wieder populär: In den kommenden zwölf Monaten will jeder vierte Deutsche mehr in die Altersvorsorge investieren. Dies gibt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA), Köln, mit Verweis auf seine monatliche Erhebung bekannt. Für den Trendbericht, der die Stimmungen und Aktivitäten der Bundesbevölkerung zum Thema Vorsorge abbildet, wurden 1.078 Erwerbstätige befragt.

Mit dem Ergebnis wird laut DIA der Jahreshöchststand erreicht, nachdem im März lediglich jeder fünfte Befragte angab, mehr in die Vorsorge investieren zu wollen. Dabei setze die Bevölkerung vor allem auf die privaten und betrieblichen Vorsorgemöglichkeiten. Die Sorge um die gesetzliche Rente befindet sich laut DIA weiterhin auf einem hohem Niveau. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.