Zurich: Keine Kfz-Beiträge bei Arbeitslosigkeit

Die Zurich Versicherung bietet ab Oktober eine Zusatzleistung bei Kfz-Verträgen an. So brauchen Versicherte in den neuesten Versionen der Kfz-Tarife „Top“ und „Optimal“ bis zu sechs Monate keine Beiträge zahlen, sofern sie unverschuldet arbeitslos geworden sind. Laut Anbieter bleiben während dieser Zeit alle Leistungs- und Deckungsbausteine erhalten.

„Mit dieser Leistungsverbesserung kommen wir dem Sicherheitsbedürfnis unserer Kunden auch in schwierigen beruflichen und privaten Phasen entgegen. Gleichzeitig unterstützen wir ihn dabei seine Mobilität aufrecht zu halten – gerade wenn es, wie in der Phase der Stellensuche, darauf ankommt“, so Holger Weiden, verantwortlich für die Kfz-Versicherung für Privatkunden.

Die neue Absicherung kann nach einer Wartezeit von zwölf Monaten nach Vertragsbeginn in Anspruch genommen werden. Bestehende Vorverträge werden in einem vergleichbaren Zurich-Tarif auf die Wartezeit angerechnet. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.