7. Juni 2010, 17:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Universa: Direkter Draht zwischen Maklern und Zentrale

Um ihre Position im Maklervertrieb auszubauen, richten die Nürnberger Universa Versicherungen für Vertriebspartner einen Direktkontakt zu Risiko- und Bestandsmanagern in der Hauptverwaltung ein. Mit dem sogenannten VIP-Service soll insbesondere der Antragsprozess optimiert und der Weg vom Antrag zum Vertrag beschleunigt werden.

Direkter-draht-connected-verbunden-verbindung-127x150 in Universa: Direkter Draht zwischen Maklern und Zentrale“Diesen VIP-Service bieten wir großen Vertriebsverbindungen bereits seit einigen Jahren “, erklärt Vertriebsvorstand Werner Gremmelmaier. Risikobeurteilungen würden innerhalb von 24 Stunden verbindlich abgegeben, meist sogar früher, verspricht Gremmelmaier. Bei Rückfragen oder weiteren erforderlichen Unterlagen erfolge ohne Zeitverzögerungen eine direkte Kontaktaufnahme zum Abschlussvermittler.

Täglich zwischen 8.00 und 19.00 Uhr sollen die Entscheider in der Zentrale für Fachfragen und Risikovoranfragen zur Verfügung stehen. Beim telefonischen Kontakt habe man bewusst auf das Vorschalten eines anonymen Callcenters verzichtet, betont Fachbereichsvorstand Michael Baulig. „Stattdessen setzen wir auf den persönlichen Kontakt und die Beziehung untereinander“, so Baulig weiter.

Der neue VIP-Service gilt für die gesamte Personenversicherung und dort sowohl für das Antrags- wie auch Bestandsmanagement, teilt der Versicherer mit. Ein Personalabbau in den Geschäftsstellen erfolge nicht. Stattdessen würden die Maklerbetreuer vor Ort entlastet, um sich noch gezielter um den Vertriebsausbau und die Maklerbetreuung am “Point of Sale” kümmern zu können. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Kötz,

    das hört sich nach einer gelungenen Lösung an. Dort werden “Zwischentationen” heraus genommen und die direkte persönliche und schnelle Abwicklung in den Vordergrund gestellt.
    Wir wollen jetzt noch mehr Zwischenstationen einrichten, das verzögert noch mehr den Prozess in die richtige Richtung.

    Herzliche Grüße
    Angelika Riechers-Bangert

    Kommentar von Angelika Riechers-Bangert — 26. August 2010 @ 14:34

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Der No-Deal-Ausstieg gewinnt an Fahrt

Die Brexit-Saga geht weiter: Das Risiko eines No-Deal-Ausstiegs ist gestiegen, was nachhaltige negative Folgen für das Vereinigte Königreich haben könnte, schreibt William Verhagen, Senior Economist bei NN Investment Partners, in seinem Kommentar zur aktuellen Situation des Brexit.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...