Axa bringt neue Direktversicherung bAV-Rente Plus

Ab sofort bietet der Versicherer Axa mit der bAV-Rente Plus eine neue Direktversicherung in der betrieblichen Altersversorgung an. Auf Basis einer konventionellen Rentenversicherung soll der Tarif die Vorteile zweier Lebensversicherungstöchter des Axa Konzerns in einem Vertrag bündeln.

Axa-Sitz„Unsere neue Direktversicherung bAV-RentePlus ist die gelungene Zusammenführung von Produktstärken und Produktkompetenz etablierter bAV-Anbieter im Axa Konzern – der DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG und der Pro bAV Pensionskasse AG“, umreißt Dr. Björn Achter, Leiter des Geschäftsfeldes betriebliche Altersversorgung bei Axa, das Produktangebot. „Dies gilt sowohl in Bezug auf die Leistungen als auch auf unsere Kompetenz auf der Beratungs- und Verwaltungsebene“, so Achter weiter.

Die Direktversicherung bietet Angaben des Kölner Versicherungsunternehmens zufolge eine Gesamtverzinsung von bis zu 4,9 Prozent, inklusive Schlussüberschuss und Beteiligung an den Bewertungsreserven. Darüber hinaus zeichne sich die bAV-Rente Plus durch flexible Produktbausteine aus: So könne der Kunde zum Beispiel während der Laufzeit seine Beiträge dynamisch anpassen oder eine garantierte einprozentige Steigerung der späteren Rentenzahlungen vereinbaren. Zudem könne er sich über eine Zusatzversicherung gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit absichern.

Ebenfalls möglich seien gebrochene Versicherungsdauern. Die Auszahlung der Betriebsrente können dabei zeitgleich mit den Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung starten und sich laut Axa so exakt dem persönlichen Bedarf anpassen. (te)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.