bAV: Umfrage zeigt hohes Abschlusspotenzial

Mehr als zwei Millionen Arbeitnehmer in Deutschland wollen in den kommenden zwölf Monaten eine betriebliche Altersversorgung (bAV) abschließen, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht. Grundsätzliches Interesse an entsprechenden Produkten ist demnach sogar bei 4,4 Millionen Beschäftigten vorhanden.

VertragsabschlussDen Erhebungen der Kölner Marktforscher von You Gov Psychonomics nach verfügen derzeit erst etwa 8,7 Millionen Arbeitnehmer über eine bAV. 17,1 Millionen wären demzufolge nicht entsprechend abgesichert.

Die Psychonomics-Marktstudie „bAV-Report 2011″ zeigt allerdings, dass 3,5 Millionen von ihnen in den kommenden zwölf Monaten etwas für die eigene Altersvorsorge tun wollen.

Über zwei Millionen der Befragten planen, zu diesem Zweck eine bAV abzuschließen. Generell seien es etwa 4,4 Millionen Arbeitnehmer, die sich für eine bAV und entsprechende Angeboten interessieren, so die Marktforscher.

Im Rahmen der Studie wurden im Frühjahr 2011 über 1.000 Arbeitnehmer online und 500 kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern telefonisch zum Thema bAV befragt.

Auffällig ist, dass die Ergebnisse in krassem Gegensatz zu denen einer jüngst veröffentlichten Studie im Auftrag der Gothaer Versicherung stehen. TNS Infratest hatte dafür ebenfalls 1.000 Beschäftigte befragt und war zu dem Schluss gekommen, dass 91,4 Prozent aktuell nicht planen, eine bAV abzuschließen oder eine bestehende aufzustocken. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.