14. November 2011, 14:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generali-Gewinn bleibt stabil

Die Generali Deutschland-Gruppe, zu der die Versicherer Generali, Aachen Münchener, Cosmos Direkt, Central und Dialog gehören, hat ihren Gewinn in den ersten neun Monaten 2011 trotz Staatsschuldenkrise stabil halten können. Der Überschuss lag mit knapp 300 Millionen Euro nahezu auf Vorjahresniveau.

Wasserwaage-gleichgewicht-stabil-127x150 in Generali-Gewinn bleibt stabilWie die Versicherungsgruppe mitteilte, legte der Konzernüberschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt leicht zu (plus 0,4 Prozent) auf 302 Millionen Euro. Die Gesamtbeiträge der Versicherungsgruppe blieben unverändert bei zwölf Milliarden Euro.

Die Bilanz litt unter Wertberichtigungen auf griechische Staatsanleihen in Höhe von 560 Millionen Euro, die mit 71 Millionen Euro auf das Ergebnis drückten. Insgesamt betrug der Rückgang bei den Kapitalanlagen (netto) 722 Millionen Euro.

Durch eine Steuererstattung für Vorjahre lag die Differenz zwischen dem Ergebnis vor Finanzierungsaufwendungen und Steuern (327 Millionen Euro) und dem Konzernüberschuss (302 Millionen Euro) allerdings nur bei 13 Millionen Euro. Die Ergebnisbelastung durch Griechen-Bonds habe man so weitgehend kompensieren können, teilte die Gruppe mit.

Die Beitragseinnahmen des nach eigener Definition zweitgrößten Erstversicherungskonzerns Deutschlands in den ersten neun Monaten 2011 veränderten sich im Vergleich zum Vorjahr nicht. In der Lebensversicherung wurde ein Rückgang um 1,6 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro verzeichnet. Der Versicherer begründet das Minus mit rückläufigen Einmalbeiträgen nach dem starken Vorjahreswachstum.

Dagegen konnte in der Krankenversicherung ein Beitragswachstum von 6,0 Prozent auf 1,74 Milliarden Euro realisiert werden. Die Schaden- und Unfallversicherer der Gruppe verbuchten Beitragseinnahmen in Höhe von rund 2,5 Milliarden Euro. Das entspricht einem Beitragsplus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Unter der Voraussetzung, dass außergewöhnliche Schadenereignisse ausbleiben und sich keine weiteren deutlichen Belastungen für das Kapitalanlageergebnis ergeben, erwartet die Generali Deutschland für das Geschäftsjahr 2011 einen Überschuss zwischen 390 und 410 Millionen Euro. (lk)

Generali-Ergebnis Erste-neun-Monate-2011 in Generali-Gewinn bleibt stabil

Foto: Shutterstock

Grafik: Generali Deutschland

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: Viele Kopfverletzungen nach Unfällen

E-Tretroller gelten als Sinnbild für neue urbane Mobilität. Doch aktuelle Daten aus den USA zeigen: Wer mit einem E-Scooter unterwegs ist, riskiert ernsthafte Verletzungen, vor allem am Kopf.

mehr ...

Immobilien

Baubeginne in den USA auf dem höchsten Stand seit 13 Jahren

Die Zahl der Wohnungsbaubeginne in den USA ist im Dezember deutlich stärker als erwartet gestiegen. Diese legten im Monatsvergleich um 16,9 Prozent zu, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit Oktober 2016. Analysten hatten im Mittel lediglich mit einem Anstieg um 1,1 Prozent gerechnet.

mehr ...

Investmentfonds

Barrick Gold: Produktion übertrifft Erwartungen

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold hat die vorläufigen Produktionszahlen für sein viertes Quartal gemeldet. Dabei konnte der Konzern, ehemals der größte Goldproduzent der Welt, die Erwartungen der Analysten übertreffen.

mehr ...

Berater

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Googles Mutterkonzern Alphabet ist an der Börse erstmals mehr als eine Billion Dollar wert. Der Internet-Gigant knackte die magische Marke und schaffte als viertes US-Unternehmen eine dreizehnstellige Marktkapitalisierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

IVD: Berliner Mietendeckel stoppen

Die Zahl von Baugenehmigungen in Berlin ist drastisch gesunken. Für den IVD Bundesverband ein deutliches Zeichen und eine Folge des kürzlich installierten Mietendeckels.

mehr ...