Anzeige
Anzeige
26. Januar 2011, 10:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Helvetia bietet Online-Roadshow für Makler

Der Versicherer Helvetia Leben geht im Jahr 2011 einen neuen Weg der Roadshow und ermöglicht Vermittlern, die mit namhaften Referenten versehene Konferenzreihe am 16., 18. und 21. März online zu verfolgen. Die Makler können somit den Ort, an dem die Roadshow verfolgt werden soll sowie die Programmpunkte, die für sie attraktiv sind, selbst bestimmen.  

Laptop-127x150 in Helvetia bietet Online-Roadshow für Makler“Gerade zu Beginn eines Jahres führen viele Versicherer Roadshows oder Workshopreihen durch, um mit den Vermittlern erfolgreich ins neue Jahr zu starten. Für die interessierten Vermittler bedeutet dies einen hohen Reiseaufwand und Terminstress. Darüber hinaus muss meist ein gesamter Arbeitstag blockiert werden, obwohl nur ein oder zwei Vorträge wirkliches Interesse finden”, bemängelt die Helvetia in einer Mitteilung die gängige Praxis. “Dank der Onlinekonferenzen kann jeder Vermittler beziehungsweise Berater bei unserer Roadshow dabei sein”, freut sich Guntram Overbeck, Leiter Produktmanagement Leben. Und dies ohne großen Aufwand, egal wo der Interessierte sich gerade befindet.

An allen drei Veranstaltungstagen startet der Geschäftsführer von Vertrieb 24, Jörg Laubrinus, mit dem Vortragsthema “Neukundentermine auf Abruf. Praxiserprobte Konzepte, sofort anwendbar”. Anschließend starten in drei virtuellen Räumen parallel dazu Vorträge zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Die Vortragsdauer beläuft sich auf jeweils 30 Minuten. Ziel ist, in effizienter Art und Weise die wichtigsten Punkte zu übermitteln. Ist ein Vermittler an mehreren Themenschwerpunkten interessiert, so kann er zwischen den Räumen hin- und herwechseln und seinen virtuellen Roadshowbesuch somit individuell gestalten. Sollten ausgewählte Vorträge parallel laufen, lässt sich die Teilnahme auf unterschiedliche Tage verteilen.

Folgende Themenschwerpunkte und Vorträge sind innerhalb der Veranstaltungsreihe vorgesehen:

Raum 1 – Sales-Know-how: wie Sie gezielt Kunden akquirieren

Erben & Schenken – die Kaltakquisechance für 2011

Baufinanzierung – optimieren und von Konzeptlösungen profitieren

Betriebliche Altersversorgung – bAV erfolgreich verkaufen

Garantiearten von Fondspolicen – Garantiemodelle unter der Lupe

Raum 2 –  Investment-Know-how: was Sie über Märkte wissen sollten

Vontobel zum Marktausblick – globale Aktien- und Rentenmärkte – Aussichten 2011

HSBC zu Schwellenländern – ein lohnendes Investment: Die besten Jahre kommen noch

Blackrock zu Rohstoffen – vie optimale Beimischung – natürliche Zutaten für das Depot

Templeton zu Investmenttrends 2011 – vielversprechende Märkte und Ausblicke

Raum 3 – Produkt-Know-how: welche Innovationen Sie weiterbringen

Helvetia Clevesto Allcase – das Ende des Entweder-Oder

Helvetia Clevesto Favorites – attraktiver als jeder Fondssparplan

Work Life Direct – wie flexibel und sicher kann Entgeltumwandlung sein?

Helvetia Cash Plan – die Alternative zu festverzinslichen Wertpapieren bei voller Provision

Anmeldungen für die Online-Maklerroadshow sind unter www.hl-maklerservice.de möglich.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Fed betritt mit Geldpolitik unbekanntes Terrain

Nach Jahren der lockeren Geldpolitik steht ein Epochenwechsel ins Haus. In den USA dürfte die Notenbank Fed in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer Bilanzsumme beginnen und damit terra incognita betreten. Die Folgen für die Leitzinsentwicklung

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...