Anzeige
28. April 2011, 10:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Garantiezinssenkung: Erhöhte Nachfrage erwartet

Ab Januar 2012 sinkt der Garantiezins für klassische Lebens- und Rentenversicherungsprodukte der privaten Altersvorsorge (pAV) von 2,25 auf 1,75 Prozent. Betroffen sind abgeschlossene Neuverträge. Ein Drittel der Makler erwarten deshalb in diesem Jahr noch eine gesteigerte Nachfrage.

Versicherung-Vertrag-127x150 in Garantiezinssenkung: Erhöhte Nachfrage erwartet

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “pAV-Tracker 2011”, die die Kölner Marktforschung You Gov Psychonomics gestartet hat. Bis Jahresende befragt das Unternehmen wöchentlich über 5.000 Privatkunden, ergänzt durch eine quartalsmäßige Umfrage unter 200 Maklern.

Der Studie zufolge haben 30 Prozent aller Bundesbürger die kommende Garantiezinssenkung bereits bewusst registriert. Jeder sechste im Alter von 18 bis 35 Jahren plant den zeitnahen Abschluss eines entsprechenden Produkts.

Es sei damit zu rechnen, dass sich im Vorfeld der Zinssenkung eine “gewisse Torschlusspanik” im Privatkundenmarkt der Assekuranz breit machen werde, so die Marktforscher.

Makler erwarten Unterstützung von Versicherern

Laut der Umfrage liegt die Abschlussbereitschaft für eine private Altersvorsorge innerhalb der nächsten drei Monate bei aktuell neun Prozent. Fast doppelt so hoch ist mit 17 Prozent der Anteil bei den 18- bis 35-Jährigen.

„Das Absenken der Garantieverzinsung um 0,50 Prozentpunkte auf 1,75 Prozent trifft die Deutschen in einem äußerst sensiblen Punkt: Schon immer – und seit der Finanzkrise erst recht – ist der Wunsch nach hohen Sicherheiten bei langfristigen Sparanlagen stark ausgeprägt”, sagt 
Dr. Oliver Gaedeke, Vorstand und Leiter der Finanzdienstleistungsmarktforschung bei You Gov Psychonomics.

Im aktuellen Ranking potenzieller Anbieter denken die Befragten derzeit am ehesten an die Versicherer Allianz, Axa, Huk-Coburg, SV Sparkassen Versicherung, R+V, Ergo, Debeka, DEVK, Cosmos Direkt und Aachen Münchener.

Ein gesteigertes Interesse bestätigen auch viele Makler. Fast jeder dritte Makler plant daher gezielte Vertriebs-Aktionen im laufenden Jahr. Allerdings erwarten sie dafür auch Rückendeckung seitens der Produktgeber. Dazu zählen verstärkte Werbepräsenz, mehr Klarheit und Transparenz hinsichtlich der entsprechenden Produkte sowie spezifische Werbematerialien zum Thema Zinsabsenkung. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...