Held wird Ergo-Chief Compliance Officer

Die Ergo Versicherungsgruppe richtet – wie angekündigt – zum 1. Januar 2012 einen neuen Bereich Compliance ein und überträgt Stefanie Held (39) als Chief Compliance Officer (CCO) die Leitung.

Stefanie Held
Stefanie Held

Die Juristin Held soll den neuen Bereich mit einem eigenen Team aufbauen und die Organisation der Versicherungsgruppe verantworten. „Ich freue mich, dass wir mit Frau Held eine ausgewiesene Expertin im Aufbau einer Compliance-Organisation in der Finanzwirtschaft für uns gewinnen konnten“, so Vorstandschef Torsten Oletzky. Ihre Expertise solle dazu beitragen, ein Bewusstsein im Unternehmen zu schaffen, dass die Verantwortung für Compliance letztlich von jedem einzelnen Mitarbeiter getragen wird.

Held war bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG seit 1999 als Syndikusanwältin tätig und seit 2005 als Global Head of Compliance für Compliance, Geldwäsche- und Betrugsprävention für den Auf- und Ausbau der Compliance-Organisation verantwortlich.

Der Bereich Compliance wird bei Ergo aus der Rechtsabteilung herausgelöst und als eigene Organisationseinheit direkt dem Vorstandsvorsitzenden unterstellt. Mit der organisatorischen Neuordnung und der Implementierung eines entsprechenden Programms soll die Prävention und Vermeidung von Compliance-Verstößen oberste Priorität bei dem jüngst durch zahlreiche medienwirksame Verfehlungen gebeutelten Versicherer erhalten. (te)

Foto: Ergo

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.