Anzeige
2. Dezember 2011, 14:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherer Friends Provident erweitert Fondsportfolio

Der angelsächsische Versicherer Friends Provident International (FPI) erweitert das Anlagespektrum für seine fondsgebundenen Rentenversicherungen Friends Plan. Zwei Bestseller-Fonds stehen hier neu zur Wahl.

Charts-aktienmarkt-b Rse-analyse-126x150 in Versicherer Friends Provident erweitert FondsportfolioDas Fondsportfolio wird laut FPI um den „Smart-Invest Helios AR“ des Stuttgarter Fondsmanagers Smart-Invest sowie den „Magellan“ der Pariser Comgest S.A. erweitert. Der erstgenannte Fonds ist computergesteuert und soll von Trends an den Kapitalmärkten profitieren. Mit dem Magellan-Fonds will sich der Versicherer nach eigenen Angaben stärker auf Zukunftsthemen und aufstrebende Märkte konzentrieren.

Ziel der Anlagestrategie des Smart-Invest Helios AR ist es, in jedem Jahr eine positive Rendite zu erzielen. Das Computer-Modell soll Trends frühzeitig erkennen und auf diese Entwicklung der Kapitalmärkte setzen. Jedes Investment ist FPI zufolge durch eine maximale Verlustgrenze abgesichert und werde konsequent veräußert, wenn das Risikomanagement dies signalisiere. Der Aktienanteil kann zwischen 0 und 100 Prozent liegen.

Der Magellan ist ein Aktienfonds mit einer Stock-Picking-Strategie in den globalen Schwellenländern, so FPI. Der Fonds will Unternehmensaktien kaufen, die mit hohem Gewinnwachstum glänzen und unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung sind.

Der Fonds soll besser performen als der Referenzindex MSCI Emerging Markets. Zurzeit bevorzugt Comgest Investments in Brasilien, Südafrika und Taiwan.

Beide Fonds ergänzen das Angebot verschiedener Anlagestrategien: „Einzelfonds, Höchststandssicherungsfonds, gemanagte und vermögensverwaltende Portfolios, mit denen wir den unterschiedlichen Kundenansprüchen gerecht werden und unseren Kunden eine große Anlageflexibilität in einem Konzept einräumen“, sagt Stefan Rueb, Investment-Manager bei Fpb, der Vertriebsgesellschaft von Friends Provident International.

„Wir als Fondspolicenanbieter möchten auch jenen Kunden gerecht werden, für die Aktien bei einem langfristigen Sparvorgang wie der Altersvorsorge eine interessante Anlageform sind“, begründet Rueb die Aufnahme beider Fonds ins Portfolio von FPI. Für diese Gruppe wähle man Fonds, die in Zukunftsthemen und aufstrebende Märkte investieren.

Darüber hinaus könne der Versicherer zusätzlich ein Garantiemodell anbieten, mit dem Kunden unabhängig von ihrer persönlichen Investmentstrategie die eingezahlten Beiträge zu hundert Prozent absichern können, so Rueb. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselungsstandard

SicherheitsforscheSicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen haben eine gravierende Sicherheitslücke in dem Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, mit dem WLAN-Netze abgesichert werden. Ob die Lücke nur unter Laborbedingungen auftritt oder auch von Cyberkriminellen ausgenutzt werden kann, ist noch unklar.

mehr ...

Immobilien

Grundstücksrecht: Kostenfallen beim Immobilienkauf

Um im hart umkämpften Immobilienmarkt Deutschlands den Traum von den eigenen vier Wänden realisieren zu können, ignorieren Suchende immer häufiger Gefahren und Risiken. Das kann jedoch schwere Folgen auf finanzieller Ebene haben.

mehr ...

Investmentfonds

Warum der Einsteig in japanische Aktien lohnt

Japan ist noch immer bekannt für eine schwache Wirtschaft und eine niedrige Inflationsrate. Doch es gibt mehrere Gründe dafür, in den japanischen Markt einzusteigen. Investoren sollten nicht darauf warten, dass sich die Binnenkonjunktur stärkt, bevor sie investieren.

mehr ...

Berater

Mit Megatrends überzeugen

Anleger, die langfristig investieren, benötigen ein weit in die Zukunft reichendes Vertrauen in ihre Vermögensanlage.Themeninvestments, die auf stabile Megatrends setzen, können nicht nur durch ein langfristiges überdurchschnittliches Renditepotenzial überzeugen. Sie bieten Anlegern auch eine emotional nachvollziehbare Perspektive.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB-Zweitmarktfonds knacken Marke von 100 Millionen Euro

Die HTB Gruppe aus Bremen hat für ihre Serie von Immobilien-Zweitmarktfonds bislang insgesamt 100 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Auch die Platzierung des aktuellen Fonds läuft gut.

mehr ...

Recht

LV-Standmitteilungen: Klare Standards müssen her

Die aktuelle Gesetzesnovelle zu den Standmitteilungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Vollständigkeit. Doch eine Garantie für bessere Verständlichkeit ist sie nicht.

Gastbeitrag von Henning Kühl, Policen Direkt

mehr ...