Anzeige
7. Februar 2012, 10:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Studie sieht Wachstumspotenziale für die Assekuranz

Die US-amerikanische Wirtschaftprüfungsgesellschaft Deloitte macht der Assekuranz Hoffnung: Demnach sei Wachstum trotz schlechter Konjunktur für Versicherer in den USA und Europa möglich. Dabei eignen sich vor allem Übernahmen in Schwellenländern, heißt es in einer Studie.

Wachstum-zulegen-increase-steigern-127x150 in Studie sieht Wachstumspotenziale für die AssekuranzWährend die Märkte Europas und der USA gesättigt sind – ist die Lage in Indien, China, Brasilien, aber auch in Regionen wie dem Nahen Osten und Nordafrika anders, heißt es in der Studie „2012 Global Insurance Outlook“. Dort sei die Versichertenquote vergleichsweise niedrig – die Summe aller Prämien am Bruttosozialprodukt bewegt sich in den aufstrebenden Ländern um die 1-Prozent-Marke, während sie in den USA bei 4,9 und in Europa bei bis zu 3,7 Prozent liegt, teilt Deloitte mit.

Von Bedeutung für eine bessere Wettbewerbspositionierung sei zudem ein effizientes Risikomanagement, wie es in Europa von Solvency II und in den USA von der Solvency Modernization Initiative gefordert wird. Insgesamt kommt es auf beiden Seiten des Atlantiks aber vor allem auf zwei zentrale Punkte an, fassen die Studienmacher zusammen: operative Exzellenz und Innovationsfähigkeit. Erreicht werden könne das zum einen durch intelligente Produkte und Vertriebswege, zum anderen durch neue Technologien, die Erarbeitung und Umsetzung neuer Strategien sowie die Gewinnung von Talenten.

„In Deutschland steht die Versicherungswirtschaft vor ähnlichen Herausforderungen wie in den USA. Abseits der allgemeinen Lage besteht die Gefahr, dass sich die Angebote nicht adäquat zum Kundenbedarf weiterentwickeln“, sagt Dr. Michael Göttgens, Partner und Leiter Financial Services bei Deloitte in München. „Gerade die verschärfte ökonomische Situation können Versicherer jetzt dazu nutzen, Geschäfte zu transformieren und sich zu erneuern“, ergänzt Göttgens.

Seite 2: Wachstumschancen im Sach- und Unfallgeschäft, im Internetvertrieb und bei Innovationen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

R+V stellt Forschungsprojekt zu fahrerlosen Shuttle-Bussen vor

Fahrerlose Shuttle-Busse auf dem Frankfurter Flughafen – das ist keine Zukunftsvision, sondern der Start eines Forschungsprojekts. Die R+V-Versicherung und der Flughafenbetreiber Fraport informieren am heutigen Freitag über den Einsatz zweier selbstfahrender Fahrzeuge.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...