Anzeige
6. November 2012, 11:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HVP beteiligt sich an Verticus

Das Vertriebsnetzwerk HVP Hanse Vertriebspartner aus Hamburg, ein Tochterunternehmen der Hanse Merkur Holding, hat 50 Prozent der Anteile der Verticus Finanzmanagement erworben. Der Hürther Maklerpool ist auf den Vertrieb von privaten Krankenversicherungen spezialisiert.

Peter Ludwig, HVP

Peter Ludwig, HVP

Wie die HVP mitteilt, setze sich der Erwerb der Anteile aus dem Kauf von Aktien aus dem Bestand der Verticus AG sowie einer zusätzlichen Kapitalerhöhung zusammen.

Die Hamburger betonen, dass die operative Eigenständigkeit von Verticus bewahrt werden solle. „Mit der Finanzbeteiligung begleitet die HVP Verticus bei der Weiterentwicklung des Vertriebsmodells, ohne in das operative Management einzugreifen“, sagt Peter Ludwig, Vorstandsvorsitzender der HVP. Das Netzwerk der HVP ermögliche den beteiligten Spezialisten, Synergieeffekte zu nutzen und durch das Verbinden der jeweiligen Stärken den eigenen und den gemeinsamen Erfolg zu steigern, so Ludwig. Das Geschäftsmodell von Verticus stelle eine gelungene Ergänzung dieses Netzwerkes dar.

„Die mit der Beteiligung der HVP verbundene weitere Stärkung der Finanzkraft ermöglicht es der Verticus AG, im stark umkämpften Markt der Gesundheits- und Vorsorgeberatung und -vermittlung, den Vertriebsaufbau weiter voran zu treiben“, ergänzt Oliver Schmidt, Vorstandsvorsitzender von Verticus. Zudem sei eine Erweiterung des Geschäftsfeldes auf die Vermittlung von Altersvorsorgeprodukten geplant. In der aktuellen Phase der Konsolidierung des Marktes erwarte man, damit zu den Gewinnern zu zählen, so Schmidt.

Die HVP Hanse Vertriebspartner AG ist am 1. Juni 2012 gegründet worden. Wie HVP-Chef Ludwig im Interview mit Cash. erklärte, ziele man darauf ab, ein börsenfähiges Netzwerk von Spezialisten entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Vertrieb von Finanzdienstleistungsprodukten aufzubauen.

Von der HVP-Gesellschafterin Hanse Merkur Holding wurden bislang drei bestehende Beteiligungen an die HVP übertragen: Der auf private Krankenversicherungen spezialisierte Vertrieb Impuls, Care Concept, ein Spezialist für Versicherungslösungen für Auslandsaufenthalte sowie Tourvers, ein Insolvenzversicherer für Reise-Anbieter. Weitere Netzwerkpartner sollen laut HVP in den kommenden Monaten folgen. (lk)

Foto: Hanse Merkur

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Deutschlands Innenstädte haben ein Problem

Der Einzelhandel ist im Umbruch. Doch die Fußgängerzonen in den Innenstädten sind darauf schlecht vorbereitet. Ihr Ambiente lässt in den Augen vieler Verbraucher zu wünschen übrig. Eine Studie zeigt Auswege.

mehr ...

Investmentfonds

Merz traf als Blackrock-Vertreter vier Mal Bundesminister

Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat als Interessensvertreter des US-Vermögensverwalters Blackrock vier Mal Minister der Bundesregierung getroffen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Linken-Politikers Fabio de Masi hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

mehr ...

Berater

Das Sales-Team zu Beginn des Jahres richtig motivieren

Aus kommerzieller Sicht ist der Januar ein eher ereignisarmer Monat. Die Ziele für die Verkaufsteams werden oft mit zeitlicher Verzögerung definiert. Dies resultiert zumeist aus dem Wunsch der Vertriebsabteilungen, die Ziele “so genau wie möglich” zu kalkulieren.

Gastbeitrag von Fabian Lucron, Primeum

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...