Maklerpool-Hitliste 2012: Wachstum trotz Krise

Die anhaltende Eurokrise beeinflusst das Anlegerverhalten, das spüren auch die Maklerpools. Das Gros der Unternehmen konnte 2011 dennoch Umsatzzuwächse verzeichnen. Den Spitzenplatz der Cash.-Hitliste der Maklerpools 2012 hat sich auch in diesem Jahr die Münchener Fonds Finanz sichern können.

Hitliste MaklerpoolsDas Jahr 2011 war für die Marktteilnehmer von externen Einflüssen wie Regulierung und Eurokrise geprägt. Wie schon 2009 hatte die Investmentfondssparte auch im vergangenen Geschäftsjahr unter der Zurückhaltung der Privatanleger zu leiden. Dass die meisten Maklerpools dennoch Zuwächse vermelden konnten, ist hauptsächlich auf die starken Umsatzsprünge im Versicherungsbereich zurück zu führen.

Maklerpool-Spitzenreiter: Fonds Finanz

Alter und neuer Spitzenreiter der Cash.Maklerpool-Hitliste ist die Fonds Finanz aus München, die nach fast 77 Millionen Euro in 2010 letztes Jahr rund 107 Millionen Euro Provisionserlöse einfuhr und so mit einem Zuwachs von über 39 Prozent das selbstgesteckte Ziel erreichte, die 100-Millionen-Euro-Grenze zu überschreiten. Auf Rang zwei folgt Jung, DMS & Cie. (JDC) mit 65,4 Millionen Euro. Der Grünwalder Maklerpool konnte mit einem Erlöszuwachs von rund 17 Prozent die BCA vom zweiten Platz der Hitliste verdrängen. Die Umsätze der Bad Homburger gingen im Vergleich zum Vorjahr um etwas mehr als acht Prozent auf rund 56 Millionen Euro zurück.

Qualitypool mit größtem Zuwachs

Nachdem 2010 keiner der in der Hitliste gerankten Maklerpools einen Verlust eingefahren hatte, konnten 2011 alle bis auf zwei Teilnehmer ihre Provisionserlöse deutlich erhöhen. Nur zehn Prozent der Teilnehmer wuchsen im Vergleich zum Vorjahr einstellig. Den größten Zuwachs verbuchte der Maklerpool Qualitypool aus Lübeck, eine hundertprozentige Tochter des Berliner Finanzdienstleisters Hypoport, die bei den Erlösen um über 80 Prozent zulegte. Mit einigem Abstand folgen die Fonds Finanz (plus 39 Prozent) und die VFM-Gruppe aus Pegnitz, die mit einem Plus von rund 35 Prozent Rang elf der Hitliste belegt.

Der auf die private Krankenversicherung spezialisierte Kölner Maklerpool Insuro erzielte einen Zuwachs von rund 33 Prozent. Der Augsburger Pool 1:1 Assekuranzservice, eine hundertprozentige Tochter der Münchener WWK Versicherung, konnte zwar das Erlösplus von 23 Prozent aus dem Jahr 2010 steigern (plus rund 31 Prozent), ist da vom Rekordzuwachs von 2009 mit mehr als 50 Prozent weit entfernt und in der Hitliste von Platz acht auf neun erneut abgestiegen. Eine seit 2009 konstante Wachstumsrate von jährlich rund 19 Prozent verzeichnete der Maklerpool Hagener Servicegesellschaft Germanbroker.net.

Seite zwei: Mehr Haftungsdächer, weniger Tied Agents

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.