Allianz startet neues Online-Portal

Der Versicherer Allianz hat das Online-Portal „Meine Allianz“ gestartet. Dadurch könnten Kunden unter anderem die gesamte Korrespondenz zu Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen aus den letzten 15 Jahren papierlos abrufen, teilt das Unternehmen mit.

Dr. Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender Allianz Deutschland AG

Neben der Versicherungspolice seien alle Bedingungen und sonstige Korrespondenz, von der Vertragsverwaltung bis hin zum Schadenfall, im Portal hinterlegt, heißt es bei der Allianz in München. Zu den weiteren Funktionen gehörten das Prüfen von Vertragsdetails, die Änderung von Adressdaten oder das Vereinbaren eines Rückrufs. Alle Dienstleistungen seien auch mobil nutzbar.

Kunden können sich einbringen

Zudem können sich Kunden aktiv einbringen, indem sie Fragen an ihren Vertreter mailen oder Schäden elektronisch melden. Erstmals stehen laut Allianz auch Chat- und Callback-Funktionen für Versicherungsfragen zur Verfügung.

Allianz Deutschland-Chef Rieß verspricht mehr Komfort

Mit dem neuen Portal schlage das Unternehmen ein völlig neues Kapitel im Dialog mit den Kunden auf, sagt Dr. Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland. „Für unsere Kunden wird der Umgang mit dem Thema Versicherung deutlich interessanter und komfortabler werden“, so Rieß.

Die Entwicklung und Einführung des Online-Portals kostete nach Allianz-Angaben rund 20 Millionen Euro. Das Unternehmen investiere derzeit etwa 20 Prozent des IT-Budgets in Höhe von jährlich rund 300 Millionen Euro in die Digitalisierung für den Kunden. (lk)

Foto: Allianz

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.