Stuttgarter mit neuem Pflege-Rechner

Die Stuttgarter Lebensversicherung und das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) haben einen neuen Pflege-Rechner entwickelt. Dieser ist über das Vermittlerportal der Stuttgarter erreichbar und soll Makler bei der Pflegeberatung unterstützen.

Leichtere Nachvollziehbarkeit der voraussichtlichen Pflegelücke durch grafische Darstellung.

Ziel sei es, so die Stuttgarter, „passgenaue Empfehlungen für die Absicherung der voraussichtlichen Pflegelücke zu erstellen“. Dabei könne sowohl eine Schnellberechnung mit pauschaler Vorbelegung als auch ein auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot erstellt werden.

„Unser Pflege-Rechner bietet einen anschaulichen Überblick über mögliche Kosten sowie die gesetzlichen Leistungen im Pflegefall“, sagt Irina Keln, Leiterin Beratungssoftware und Online-Marketing bei der Stuttgarter. Dabei müssten nur wenige persönliche Daten, wie zum Beispiel das Geburtsdatum, eingegeben werden. Bei den möglichen Kosten im Pflegefall könne auf statistischen Durchschnittswerten der einzelnen Bundesländer zurückgegriffen werden oder auf individuelle Erfahrungswerte des Anwenders.

Durch eine grafische Darstellung der voraussichtlichen Pflegelücke könnten Kunden leichter nachvollziehen, weshalb eine rechtzeitige Absicherung für den Pflegefall wichtig sei, ergänzt Keln. Aufbau und Navigation habe man dabei auf die Nutzung mit Tablet-Geräten abgestimmt. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.