Anzeige
27. Oktober 2014, 12:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bAV-Kompetenz deutscher Versicherer im Test

In einer aktuellen Studie wurde die Kompetenz deutscher Versicherer bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) auf den Prüfstand gestellt. Insgesamt erhalten die Teilnehmer ein positives Zeugnis.

bAV-Kompetenz

IVFP-Gesellschafter Professor Dr. Thomas Dommermuth findet lobende Worte für die teilnehmenden Versicherer.

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVPF) hat insgesamt 28 bAV-Anbietern auf den Zahn gefühlt.

Geprüft wurden die vier Teilbereiche “Beratung”, “Haftung”, “Service” und “Verwaltung”. In der Gesamtbewertung konnten 15 Versicherer die Analysten überzeugen (siehe Grafik).

Kein Produktverkauf sondern Service

IVFP-Gesellschafter Professor Dr. Thomas Dommermuth findet lobende Worte für die teilnehmenden Versicherer. Diese würden ihren bAV-Kunden komplette Intranetseiten im Firmendesign zur Verfügung stellen, die mit umfassenden Informationen ausgestaltet seien.

Zudem würde die Möglichkeit geboten, selbst Angebote zu berechnen. Auf diese Weise könnten sich die Mitarbeiter selbstständig und individuell informieren.

bAV-Kompetenz

Die 15 besten bAV-Anbieter in alphabetischer Reihenfolge.

Weiterhin fiel auf, dass drei Viertel der bAV-Anbieter den Arbeitgeber im Rahmen der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland berät. Erfreulich sei zudem, dass Unternehmen über die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats wesentlich besser aufgeklärt würden. 2012 wurden ein Viertel der Arbeitnehmer zu diesem Thema nicht beraten. In der vorliegenden Analyse sei dieser Anteil auf deutlich unter 20 Prozent gesunken.

Kritikpunkt Rückstellungsbildung

Laut der Studienautoren gäbe es allerings im Rahmen der Aufklärung rund um die Rückstellungsbildung nach Paragraf 6a Einkommenssteuergesetz (EStG) immer noch Verbesserungsbedarf. Mehr als 25 Prozent der Versicherer spreche dieses Thema nicht an.

Nichtsdestotrotz stellt die IVFP-Analyse den bAV-Anbietern ein positives Zeugnis aus. Bei Unterlagen und Prozessen sei im Vergleich zu den vorangegangenen Ratings nachgebessert und optimiert worden. (nl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...