Anzeige
12. Februar 2014, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Franke und Bornberg lädt zu Roadshow

Auch 2014 präsentiert das Hannoveraner Analysehaus die bundesweite Roadshow “AKS-Sommertour”, auf der Fakten, Analysen und Produktstrategien zur Arbeitskraftsicherung vorgestellt werden. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Berater, Makler und Mehrfachagenten.

Arbeitskraftsicherung: Franke und Bornberg lädt zu AKS-Sommertour

Michael Franke, Franke und Bornberg: “Wir sind 2012 mit dem Forum Arbeitskraftsicherung angetreten, um die dringend benötigte Diskussion um die passende Absicherung von Verbrauchern zu erweitern. Auch 2014 bleibt das Thema aktuell. Wenn die Branche ihrem Versorgungsauftrag nachkommen und zudem das Potenzial von 75 Prozent der Nicht-Versicherten erreichen will, müssen neue Konzepte auf den Tisch.”

Die Roadshow des “Forum Arbeitskraftsicherung” findet vom 3.bis zum 24. Juli 2014 an fünf Standorten in Deutschland statt. Zwölf Versicherer sind der Einladung des Analysehauses gefolgt und nehmen an der “AKS-Sommertour” teil. “Diese Resonanz zeigt deutlich die Attraktivität des Formats. Die Berater, Makler und Mehrfachagenten werden von einer umfassenden Gesamtschau aktuellster Produktkonzepte, Beratungsansätze und Strategien profitieren”, kommentiert Michael Franke, Geschäftsführer des Analystenhauses.

Sechs praxisnahe Themenworkshops sollen auch in diesem Jahr das komplette Wissen vermittlen, um im Geschäftsfeld Arbeitskraftsicherung erfolgreich zu sein. Erstmals werde in einem der Workshops auch die Rolle der Arbeitskraftsicherung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge thematisiert, so Franke weiter. Das positive Feedback der bisher mehr als 2.500 Besucher und beteiligten Versicherer in den vergangenen Jahren habe gezeigt, dass das Veranstaltungskonzept der moderierten Wissensvermittlung dem komplexen Thema Arbeitskraftsicherung voll entspreche.

Praxisnahe Themenworkshops und Weiterbildungspunkte

Mit einer großen Leistungspraxisstudie will Franke und Bornberg zudem Fakten rund um das Thema “Nein-Sager” im Leistungsfall in die Diskussion einbringen. “Das sind Informationen, die jeden interessieren müssen, der BU-Verträge vermittelt”, so Franke. Erstmals im Programm ist demnach auch das komplette Spektrum von privaten und betrieblichen Versorgungslösungen im Rahmen der Arbeitskraftsicherung.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe können Versicherungsvermittler sechs Weiterbildungspunkte der Brancheninitiative “gut beraten” erwerben. Die Termine für das Forum Arbeitskraftsicherung auf Sommertour 2014: 3. Juli 2014 Esse; 07.Juli 2014 Berlin; 15.Juli 2014 Frankfurt; 17.Juli 2014 München; 24.Juli 2014 Hannover. Eine Anmeldung zur Roadshow ist unter forum-arbeitskraftsicherung.de möglich. (jb)

Foto: Stefan Neuenhausen

1 Kommentar

  1. […] Auch 2014 präsentiert das Hannoveraner Analysehaus die bundesweite Roadshow “AKS-Sommertour”, auf der Fakten, Analysen und Produktstrategien zur Arbeitskraftsicherung vorgestellt werden. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Berater, Makler und Mehrfachagenten. weiterlesen> […]

    Pingback von Franke und Bornberg lädt zu Roadshow - Marktplatz für Finanzdienstleister - Marktplatz für Finanzdienstleister — 14. Februar 2014 @ 09:29

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Munich Re sieht sich vor Chefwechsel auf Kurs zu Gewinnziel

Der langjährige Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard hat den Aktionären zu seinem Abschied Hoffnung auf ein baldiges Ende des jahrelangen Gewinnrückgangs gemacht.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband warnt vor Mangel an Seniorenwohnungen

Der Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen fordert flexiblere Regelungen für den Bau altersgerechter Wohnungen. Sonst würden die Kosten so stark steigen, dass zu wenig preiswerte Wohnungen am Markt vorhanden seien.

mehr ...

Investmentfonds

Gaming-Industrie bietet attraktive Chancen für das Depot

Der weltweite Markt für Video-Spiele wird von deutschen Investoren bislang nur relativ wenig beobachtet. Allerdings ist er hoch attraktiv. Er bietet zum einen ein großes Wachstum. Zum anderen lassen sich hier überzeugende Margen erwirtschaften.

mehr ...

Berater

Ehegattensplitting: Getrennt leben und trotzdem Steuern sparen?

Dürfen Eheleute, die nicht zusammen leben, von den steuerlichen Vorteilen des Ehegattensplittings profitieren? Ja, sagt das Finanzgericht (FG) Münster in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B+++“ für Solvium Container Select Plus Nr. 2

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „Container Select Plus Nr. 2“ der Solvium Capital GmbH aus Hamburg mit insgesamt 74 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B+++).

mehr ...

Recht

Handyversicherung: Höheres Diebstahlrisiko, höhere Aufmerksamkeit

Damit die Leistung aus einer Handypolice nach einem Diebstahl geltend gemacht werden kann, ist es erforderlich, dass das Handy entsprechend seinem Wert und den äußeren Umständen gesichert wird, so das AG Frankenthal.

mehr ...