6. November 2014, 12:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Canada Life: Talanx-Manager Drews folgt auf Soboll

Markus Drews (47), Vorstand der Talanx Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der HDI Vertriebs AG, übernimmt zum 1. Juli 2015 die Führung von Canada Life Deutschland. Sein Wechsel zum Kölner Versicherer erfolgt bereits zum 1. April. Nach dieser Übergangszeit ersetzt Drews den langjährigen Hauptbevollmächtigten Günther Soboll (64), der zum 30. Juni 2015 in den Ruhestand geht.

Canada Life: Talanx-Manager Drews folgt auf Soboll

Markus Drews ist ein Kind der Versicherungswirtschaft: Der gelernte Versicherungskaufmann war unter anderem für die Axa tätig.

Soboll, der den Versicherer seit dem Markteintritt in Deutschland im Jahr 2000 führt, werde seine Aufgaben bis zum Übergabedatum “im vollen Umfang” wahrnehmen, teilt Canada Life mit.

Sein Nachfolger kennt die Branche seit fast 30 Jahren: Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann und Studium zum Diplom-Betriebswirt war Drews zunächst bei der Deutschen Bank Gruppe in verschiedenen Positionen tätig, bevor er als Geschäftsbereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung zur Axa Versicherung wechselte.

Weitere Stationen von Drews waren die Managementberatung SmartCompagnie, wo er als Gesellschafter und Geschäftsführer tätig war sowie die Deutsche Makler Akademie, die er nach der Gründung als Geschäftsführer begleitete.

“Ich bin froh, dass wir mit Markus Drews einen Nachfolger gefunden haben, der nicht nur eine große Expertise im Versicherungsmarkt besitzt, sondern auch menschlich gut zu unserem Unternehmen passt”, kommentiert Soboll den bevorstehenden Wechsel des Talanx-Managers. (lk)

Foto: HDI

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Abschlussprovisionen: Rund jeder Dritte erhält über 40 Promille

Der durchschnittliche Abschlussprovisionssatz, den die deutsche Lebensversicherungsbranche gewährt, ist im Jahr 2018 leicht gestiegen. Rund 30 Prozent des Neugeschäfts kapitalbildender Produkte entfällt auf Versicherungsvermittler, die mehr als vier Prozent Abschlussprovision erhalten. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Abfrage der BaFin.

mehr ...

Immobilien

Zwei Amazon-Zentren in Dortmund gehen nach Südkorea

Der Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management vermeldet den Ankauf von zwei Prime Logistikobjekten in Dortmund für rund 140 Millionen Euro. Sowohl Käufer als auch Verkäufer kommen aus fernen Ländern.

mehr ...

Investmentfonds

Wo Anlagechancen abseits des Handelskonflikts liegen

In den kommenden Wochen ziehen die Kapitalmarktexperten von Jupiter Asset Management ein Resümee aus den vergangenen zwölf Monaten und wagen einen Ausblick auf das Investmentjahr 2020. Aktienspezialist Ross Teverson kommentiert die Perspektiven einer Aktienanlage in Schwellenländer.

mehr ...

Berater

Grüne wollen ökologischere Digitalisierung

Die Grünen fordern neue Vorgaben und Konzepte gegen Umweltprobleme der Digitalisierung – etwa den hohen Stromverbrauch beim Streamen von Videos und den Rohstoffbedarf von Handys und Computern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Logistik-Vermögensanlage von Solvium startet nach Plan

Für die kürzlich in den Vertrieb gestartete Vermögensanlage Logistik Opportunitäten Nr. 1 meldet der Anbieter Solvium die ersten Investitionen mit einem Gesamtvolumen von knapp 1,6 Millionen Euro. Auch die Platzierung der Emission läuft gut an.

mehr ...

Recht

FDP kritisiert Finanzhilfe des Bundes für Thomas-Cook-Kunden

Die FDP hat die Finanzhilfe der Bundesregierung für geschädigte Kunden des insolventen Reiseunternehmens Thomas Cook kritisiert. Der stellvertretende FDP-Fraktionschef Michael Theurer sagte: “Dass nun der Steuerzahler einspringen soll, ist ein Schuldeingeständnis der Großen Koalition. Sie hat die EU-Gesetzgebung offenbar mangelhaft umgesetzt. (…) Es kann nicht angehen, dass Risiken verstaatlicht und Gewinne privatisiert werden.”

mehr ...