Anzeige
28. Oktober 2014, 09:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kinderversicherung: Absicherung für die Kleinen

Der Schutz von Kindesbeinen an ist dringend notwendig, schließlich ist der staatliche Kinderschutz dürftig. Besser als Standardpakete mit starren Inhalten sind Einzelbausteine, die sich individuell zu einem bedarfsgerechten Vorsorgekonzept zusammenstellen lassen.

Gastbeitrag von Werner Gremmelmaier, Universa Versicherungen

Kinderversicherung

Werner Gremmelmaier, Vertriebsvorstand der Universa Versicherungen: “Nach einer TSN-Infratest-Umfrage halten Eltern eine gute Beratung durch den Versicherungsvermittler für eine wertvolle Entscheidungshilfe.”

Der staatliche Kinderschutz lässt zu wünschen übrig: Unfallschutz gibt es nur im Kindergarten, in der Schule oder auf dem direkten Weg dorthin. Wird ein Kind durch einen Unfall oder eine Krankheit pflegebedürftig, zahlt die Pflegekasse je nach Stufe nur ein niedriges Pflegegeld, das kaum ausreicht, um die Pflegekosten und Einkommensverluste der Eltern zu decken, die durch die Betreuung des Kindes entstehen.

Bei der gesetzlichen Krankenkasse gilt für die medizinische Versorgung das im Sozialgesetzbuch festgeschriebene Wirtschaftlichkeitsgebot, nach dem die Leistungen nur “ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich” sein dürfen.

Auch später im Berufsleben sind die Kinder auf sich allein gestellt und haben seit der Rentenreform 2001 keinen Schutz mehr bei Berufsunfähigkeit.

Passender Risikoschutz für Kinder

Bei der Vorsorge für Kinder sollten Eltern Schritt für Schritt vorgehen. Einen goldenen Weg gibt es nicht. Jeder Elternteil hat andere Bedürfnisse und Vorsorgepräferenzen. Soll beispielsweise die medizinische Versorgung bei gesetzlich Versicherten um Heilpraktiker, Naturheilverfahren, homöopathische Mittel sowie zusätzliche Vorsorge- und Ergänzungsuntersuchungen ausgeweitet werden?

Wird ein finanzieller Zuschuss für Brillen, Kontaktlinsen oder eine Zahnspange benötigt? Immerhin ist eine Zahn- und Kieferregulierung heute bereits bei fast jedem zweiten Kind erforderlich.

Gute Angebote leisten bei Kieferorthopädie auch, wenn von der Krankenkasse in den Indikationsgruppen 1 und 2 keine Grundleistung erbracht wird. Keine Abstriche sollten Eltern bei der medizinischen Versorgung im Krankenhaus machen: Chefarztbehandlung mit Unterbringung im Ein-/Zweibettzimmer und freie Krankenhauswahl gibt es für Kinder bereits für nur wenige Euro im Monat.

Seite zwei: Im Ernstfall ein Leben lang

Weiter lesen: 1 2 3 4

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...