Lebensversicherer im Test: Diese Unternehmen sind top

Das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) und die anhaltende Niedrigzinsphase verunsichern die Verbraucher und lassen sie an der Stabilität und Solvabilität der Lebensversicherer zweifeln. In einem aktuellen Rating hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 71 Gesellschaften auf den Zahn gefühlt.

Dem Bewertungsbereich Ertragskraft wird eine besondere Rolle innerhalb der Analyse zugewiesen.

Den ersten Platz der LV-Analyse teilen sich nach Angaben des IVFP die Allianz Lebensversicherungs-AG, der Debeka Lebensversicherungsverein und die Europa Lebensversicherung.

Auf dem zweiten Platz stehen die Alte Leipziger Lebensversicherung, die R+V Versicherung und die WGV Versicherung (siehe Grafik).

Besonderes Augenmerk auf Ertragskraft und Gewinn

Das IVFP bewertete in seinem Rating die Stabilität und Größe, die mit 17,5 Prozent gewichtet wurde, die Sicherheit (27,5 Prozent), die Ertragskraft und den Gewinn (35 Prozent) sowie den Markterfolg (20 Prozent) des jeweiligen Unternehmens.

Dem Bereich Ertragskraft und Gewinn wird aufgrund der höchsten Gewichtung eine besondere Rolle innerhalb der Analyse zugewiesen.

Im LV-Rating Unternehmensqualität wurden insgesamt 71 Lebensversicherer untersucht.

Die Untersuchung basiert laut der Studienautoren ausschließlich auf der Auswertung von „Hard Facts“, wie den Zahlenwerken der Lebensversicherungsunternehmen oder deren Einbettung in eine Firmengruppe (Konzernbericht) und aus öffentlich zugänglichen Quellen. (nl)

[article_line]

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.