Tenhagen verlässt „Finanztest“

Hermann-Josef Tenhagen, langjähriger Chefredakteur der Zeitschrift „Finanztest“, verlässt die Stiftung Warentest. Er wechselt zum 1. Oktober 2014 zur Verbraucher-Webseite Finanztip, wo er die Funktionen des Chefredakteurs sowie des Vorsitzenden der Geschäftsführung übernimmt.

Hermann-Josef Tenhagen ist seit 15 Jahren für die Zeitschrift Finanztest tätig.

Das im November 2013 gegründete gemeinnützige organisierte Non-Profit-Unternehmen Finanztip verfolgt nach eigenen Angaben das Ziel, Konsumenten bei ihren Finanzentscheidungen kostenlos zu informieren und zu unterstützen. Das Projekt wird von den beiden Interhyp-Gründern Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf finanziert.

Tenhagen: „Finanztip soll gerade auch den kleinen Leuten helfen“

„Ich freue mich sehr, dieses hoch innovative journalistische Projekt prägen zu dürfen“, begründet Tenhagen seinen beruflichen Wechsel. „Finanztip soll gerade auch den kleinen Leuten helfen. Diese brauchen besonders dringend bessere Unterstützung bei Finanzthemen.“

Man bedauere den Weggang von Tenhagen, erklärte Hubertus Primus, Vorstand der Stiftung Warentest, in einer Stellungnahme. „Hermann-Josef Tenhagen hat in den vergangenen 15 Jahren unsere Zeitschrift ‚Finanztest‘ zu einer der wichtigsten Wirtschaftszeitschriften in Deutschland gemacht.“

Der studierte Politologe und Volkswirt hatte als stellvertretender Chefredakteur und Ressortleiter „Wirtschaft und Umwelt“ bei der „taz“ gearbeitet, bevor er 1998 als Nachrichtenchef zur Badischen Zeitung ging. 1999 wechselte er als Chefredakteur zur Zeitschrift „Finanztest“. (lk)

Foto: Stiftung Warentest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.