Anzeige
Anzeige
29. Januar 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bundesbürger kennen ihre Alterseinkünfte nicht

Ein Gros der Deutschen kann das zu erwartende Einkommens aus gesetzlicher und privater Altersvorsorge nicht einschätzen, so eine Studie im Auftrag von MLP. Der Finanzdienstleister hat daher die Standmitteilungen einiger Versicherer auf ihre Transparenz hin untersucht und Schwachstellen ermittelt.

Studie: Rentenhöhe unbekannt

Viele Bundesbürger können der Studie zufolge ihre Alterseinkünfte nur grob oder gar nicht abschätzen.

46 Prozent der Bundesbürger kennen die eigenen Einkünfte aus privater und betrieblicher Altersvorsorge nicht. 40 Prozent ist zudem die Höhe ihrer gesetzlichen Rente unbekannt, so die repräsentative Umfrage des Kölner Marktforschungsinstitut  You Gov im Auftrag des Wieslocher Finanzdienstleisters. “Es fehlt vor allem ein einheitlicher Überblick über die eigene gesetzliche und ergänzende Altersvorsorge”, kommentiert MLP-Vorstand Manfred Bauer.

Höhe des Renteneinkommens unbekannt

Der Umfrage zufolge haben 28 Prozent der Deutschen zumindest “eine grobe Idee” wir hoch ihr Einkommen aus privater und betrieblicher Altersvorsorge im Rentenalter sein wird. 26 Prozent sind sich demnach “ziemlich sicher”, ihre Alterseinkünfte zu kennen. Nach der gesetzlichen Rente gefragt, geben jeweils 30 Prozent an, “ziemlich sicher” über deren Höhe zu sein, beziehungsweise “eine grobe Idee” davon zu haben.

Studie: Rentenhöhe unbekannt

Quelle: MLP

Eine Voraussetzung für den Überblick über die eigene gesetzliche und private Altersvorsorge sind laut MLP nachvollziehbare Informationen über die bestehenden Versicherungsverträge. Bei dieser Transparenz herrsche jedoch Aufholbedarf im Markt, so der Finanzdienstleister. Im Rahmen einer Studie hat MLP die Standmitteilungen der Versicherer hinsichtlich ihrer Transparenz untersucht.

Demnach informieren die deutschen Versicherer zwar ihre Kunden jährlich mittels dieser Standmitteilungen zum Status und der erwartbaren Leistung des abgeschlossenen Produkts. Doch obwohl alle untersuchten Versicherer die gesetzlichen Vorgaben zu diesen Informationen einhalten, untscheiden sich die jeweiligen Standmitteilungen aber hinsichtlich Klarheit und Nachvollziehbarkeit deutlich, so MLP.

 

Seite zwei: Schwachstellen bei Standmitteilungen

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Grafik des Tages: Künstliche Intelligenz – Chance oder Risiko?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche Intelligenz (KI) eher als eine Chance. Fast jeder Fünfte Befrage glaubt sogar, dass KI jetzt schon die Gesellschaft spürbar verändert.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...