Anzeige
3. Juli 2015, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GDV meldet neuen bAV-Höchststand

Die deutschen Lebensversicherer verwalten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) so viele Verträge wie noch nie. 2014 lag das Vertragsvolumen bei 15 Millionen. Trotz dieses neuen Höchststands sei man von “einer flächendeckenden Verbreitung noch weit entfernt”, teilte der Versicherungsverband GDV am Donnerstag mit.

GDV meldet neuen bAV-Höchststand

“Trotz der positiven Entwicklung bei der betrieblichen Altersversorgung ist Deutschland von einer flächendeckenden Verbreitung noch weit entfernt”, konstatiert Peter Schwark, Mitglied der GDV-Hauptgeschäftsführung.

Im Vergleich zu 2013, als 14,7 Millionen bAV-Verträge zu Buche standen, nahm die Anzahl im Folgejahr um 300.000 Policen zu. Mit zuletzt 15 Millionen Verträgen habe sich das Volumen seit Einführung der Entgeltumwandlung im Jahr 2002 fast verdoppelt, erklärte der Verband in Berlin (siehe Grafik).

Jeder sechste Versicherungsvertrag ist ein bAV-Vertrag 

Wie aus der gestern veröffentlichten GDV-Broschüre “Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen 2015” weiter hervorgeht, entfallen mittlerweile 16,2 Prozent aller Verträge, die von Lebensversicherern, Pensionskassen und -fonds verwaltet werden auf die betriebliche Altersversorgung.

Dabei erhöhte sich der Bestand an Direktversicherungen zuletzt um 1,5 Prozent auf rund 7,6 Millionen Verträge. Auch bei der Rückdeckung von Versorgungszusagen, beispielsweise von Direktzusagen oder Unterstützungskassen, habe die Zahl der Rückdeckungsversicherungen zugenommen – um 100.000 auf 3,2 Millionen Verträge (plus 3,4 Prozent). Darüber hinaus seien auch die Bestände der Pensionskassen und -fonds weiter gewachsen, heißt es.

Seite zwei: “Von einer flächendeckenden Verbreitung noch weit entfernt”

GDV meldet neuen bAV-Höchststand

Etwa die Hälfte des bAV-Bestandes entfällt auf Direktversicherungen. Diese legten in 2014 um 1,5 Prozent auf rund 7,6 Millionen Verträge zu.

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Es ist schon bemerkenswert, dass der GDV in seiner Grafik einen der fünf Durchführungswege der bAV weglässt. Weil die pauschaldotierte Unterstützungskasse eine echte Alternative zu den teuren und schwach rentierlichen Versicherungslösungen darstellt?

    Kommentar von Lieres — 6. Juli 2015 @ 11:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...