BVK klagt gegen Check24

Es rumorte bereits sei geraumer Zeit – jetzt macht der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Ernst. Er erhebt Klage vor dem Landgericht München gegen die aus Sicht des Verbands wettbewerbswidrigen Aktivitäten des Online-Vergleichsportals Check24.

Der BVK hat beim Landgericht München Klage gegen die Praktiken von Check24 erhoben.

Der BVK kritisiert insbesondere, dass Verbraucher über Check24 Versicherungsverträge abschlössen, ohne dass das Portal die gesetzlichen Anforderungen für Versicherungsvermittler einhalte.

Klage wegen unlauteren Wettbewerbs

Aus diesem Grund habe der Verband Klage wegen unlauteren Wettbewerbs beim Landgericht München erhoben.

Laut BVK-Präsident Michael H. Heinz könne nicht toleriert werden, dass sich einzelne Marktakteure über die strengen Regulierungsanforderungen hinwegsetzten.

Die Regeln, die Versicherungsvermittler einzuhalten hätten, müssten auch für Internetportale gelten, die Policen vermitteln. (nl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.