Anzeige
Anzeige
10. Februar 2015, 08:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Content Marketing für Finanzdienstleister: Drei Tipps, wie Sie echten Mehrwert bieten

Finanzdienstleister und Immobilienunternehmen stehen 2015 mehr denn je vor der Aufgabe, Kunden durch treffende Inhalte zu überzeugen und diese gleichzeitig für Google zu optimieren. Als wäre das nicht schwierig genug, sind Firmen zunehmend gezwungen, die Kosten überschaubar zu halten.

Gastbeitrag von Michael C. Schmitt, schmitt kommuniziert

Content Marketing

“Attraktive Inhalte sind der Kern einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie.”

Eine kaum zu bewältigende Herausforderung? Nein, denn gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen stehen die Chancen besser denn je, sich als starke Marke zu positionieren und im Wettbewerb um ein erstklassiges Suchmaschinen-Ranking die Nase vorn zu haben.

Eigene digitale Kanäle nutzen

Unternehmen sind nicht länger gezwungen, viel Geld in Werbung auf fremden Plattformen zu investieren. Stattdessen können sie ihre Markenbotschaften auf eigenen digitalen Kanälen attraktiv verpacken und damit einen positiven Effekt für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erzielen.

Um selbst zum Publisher und zum Magneten für neue Kunden zu werden, brauchen Firmen lediglich jemanden, der gute Stories entdeckt und sie für Formate wie Blogs, Videos oder soziale Netzwerke multimedial aufbereitet.

Drei Tipps, um den Nerv potenzieller Kunden zu treffen und einen echten Mehrwert zu bieten:

1.     Originelle und hochwertige Inhalte anbieten

Attraktive Inhalte sind der Kern guter Kommunikation. Hochwertig aufbereiteter Content in Form von Tipps, Analysen und Meinungsbeiträgen wird von Lesern häufig weiterempfohlen und geteilt. Er gibt Kunden das gute Gefühl, an der richtigen Adresse zu sein. Ergänzt werden informative Beiträge durch unterhaltsame Angebote, die Emotionen wecken und zum Mitmachen anregen.

Seite zwei: Verschiedene Kanäle nutzen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Mylife reduziert die Überschussbeteiligung

Die Mylife Lebensversicherung senkt ihre laufende Verzinsung für das Jahr 2018 auf 2,6 Prozent, nach 2,8 Prozent im Vorjahr. Darüber hinaus wird ein Schlussüberschussanteil als Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von 0,15 Prozent gezahlt. Die Gesamtverzinsung beträgt 2,75 Prozent (2017: 2,95 Prozent).

mehr ...

Immobilien

Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt

Trotz des Nachfragebooms vor allem in Ballungsräumen ist die Zahl der Baugenehmigungen in den ersten zehn Monaten 2017 gesunken. Immerhin wurde ein leichter Zuwachs bei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern verbucht.

mehr ...

Investmentfonds

EZB belässt Leitzinsen unverändert

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat beschlossen, die Zinsen für Hauptrefinanzierungsgeschäfte, die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert zu belassen. Auch bei der Fortsetzung des Anleihekaufprogrammes gibt es keine Überraschungen.

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für HEH Alicante

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Flugzeugfonds 21 „HEH Alicante“ der HEH Hamburger EmissionsHaus AG mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...