Finanzmarktregulierung: Im Idealfall eine Win-Win-Win-Situation

Zwar werden kleine Finanzvertriebe durch die hohen Regulierungs-anforderungen vom Markt verdrängt, allerdings ergibt sich durch die Konsolidierung eine Win-Win-Win-Situation für Kunden, Verbraucher und Vermittler.

Gastbeitrag von Dr. Matthias Wald, Swiss Life Select Deutschland

„Die neue Regulierung und die erweiterten Qualifikationsanforderungen bedeuten eine größere Professionalisierung und Qualität im Markt. Gleichzeitig gehen sie einher mit hohen Investitionen.“

Die Vergütung im Versicherungs- und Finanzberatungsmarkt ist seit Jahren ein strittiges und viel diskutiertes Thema und nicht erst im Kontext des LVRG aufgekommen.

Vertragsleistung der Versicherer stabilisieren

So haben auch wir dieses Thema von Anfang an verfolgt und unser Geschäftsmodell frühzeitig auf herrschende und perspektivisch absehbare Marktbedingungen eingestellt. Unseren Fokus haben wir dabei auf eine hochwertige Beratungsqualität und eine lebensbegleitende Betreuung unserer Kunden gelegt.

Intention der aktuellen Gesetzgebung ist es, die private Altersvorsorge der Menschen in Deutschland zu stärken und die Vertragsleistungen der Versicherer in einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld zu stabilisieren und langfristig zu sichern.

Damit berücksichtigt das LVRG im Besonderen die Interessen der Verbraucher und ist deshalb ein wichtiges und richtiges Signal.

[article_line]

Neue Regulierungen bedeuten hohe Investitionen

Insgesamt bedeuten neue Gesetzesregulierungen und erweiterte Qualifikationsanforderungen zweifelsohne eine größere Professionalisierung und Qualität im Markt. Gleichzeitig gehen sie einher mit teilweise hohen Investitionen, beispielsweise in die Aus- und Weiterbildung, moderne IT-Konzepte oder effiziente Backoffice-Prozesse.

Diese Anforderungen werden kleinere und mittlere Finanzvertriebe nicht dauerhaft erfüllen können, weshalb sich die vor einigen Jahren begonnene Konsolidierung im Markt weiter fortsetzen wird.

So werden in absehbarer Zeit nur die großen, finanzstarken Gesellschaften die geltenden Bestimmungen konsequent umsetzen können. Die Vergütungsfrage wird vor dem Hintergrund der Marktentwicklungen nach neuen Modellen speziell in der Altersvorsorge verlangen.

Seite zwei: Verlagerung hin zu laufender Vergütung

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.