Anzeige
28. April 2015, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Analyse: LVRG erhöht Rückkaufswerte von Privatrenten

Die Lebensversicherungsreform (LVRG) führt zu höheren Rückkaufswerten von privaten Rentenversicherungen. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), das erstmals alle Privatrenten des Versicherungsmarktes im Hinblick auf Veränderungen infolge des LVRG untersucht hat.

LVRG erhöht Rückkaufswerte von Privatrenten

“Für die Versicherungsbranche sind die Veränderungen zum Jahreswechsel eine große Herausforderung – Höchstzillmersatz und Höchstrechnungszins wurden gesenkt, der Effektivkostenausweis eingeführt und Informationspflichten überarbeitet”, sagt IVFP-Geschäftsführer Michael Hauer.

Laut der Untersuchung sind die Rückkaufswerte vor allem nach den ersten fünf Versicherungsjahren im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Dies gelte für die prognostizierten Werte der klassischen wie der fondsgebundenen Produkte (ohne Beitragserhaltsgarantie), teilt das IVFP mit.

IVFP sieht These bestätigt: Absenkung des Höchstzillmersatzes erhöht Rückkaufswerte

Insgesamt untersuchten die Analysten 159 Tarife von 58 Anbietern anhand von bis zu 90 Kriterien. Die Tarife wurden dabei in vier Kategorien eingeteilt: klassisch, fondsgebunden mit Beitragserhaltsgarantie (fmB), fondsgebunden ohne Beitragserhaltsgarantie (foB) und Comfort.

Aus Sicht der Tester hat sich damit die Vermutung bestätigt, dass die vom LVRG seit 1. Januar 2015 gültige Absenkung des Höchstzillmersatzes von 40 auf 25 Promille eine deutliche Erhöhung der Rückkaufswerte der Produkte nach sich zieht.

Uneinheitlich dagegen sei das Bild der prognostizierten Rückkaufswerte nach 20 Jahren. “Die möglichen Ursachen dafür können vielfältig sein”, erklären die IVFP-Experten, “Kostenstruktur der Produkte und die lange Laufzeit lassen darauf wenige Rückschlüsse zu”.

Zu den führenden Anbietern im aktuellen IVFP-Rating zu privaten Rentenversicherungen insgesamt zählen in diesem Jahr neben Alte Leipziger, Allianz, Europa und PB Lebensversicherung auch Nürnberger, Stuttgarter und Bayern-Lebensversicherung (Ergebnisse siehe Link in diesem Satz).

“Für die Versicherungsbranche sind die Veränderungen zum Jahreswechsel eine große Herausforderung – Höchstzillmersatz und Höchstrechnungszins wurden gesenkt, der Effektivkostenausweis eingeführt und Informationspflichten überarbeitet”, fasst IVFP-Geschäftsführer Michael Hauer zusammen. “Unser Rating analysiert, wie die Versicherer dieser begegnen.”

Seite zwei: “Index- und Fondspolicen immer mehr zu empfehlen”

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Werkstattbindung: Für DEVK kein Problem

Mehr als 2,6 Millionen Verkehrsunfälle hat die Polizei 2017 auf deutschen Straßen gezählt. Im Schadenfall wenden sich Autofahrer an die Versicherer. Wer den Unfall verursacht hat, kann sich für die Reparatur des eigenen Fahrzeugs eine Partnerwerkstatt empfehlen lassen – und so Zeit und Geld sparen, argumentiert der Kölner Versicherer DEVK. Und gibt Tipps, wie sich bei Werkstattbindung Ärger vermeiden lässt.

mehr ...

Immobilien

All In: Wohnen mit Energie-Flatrate

Wohnen wird immer teurer, steigende Energiekosten treiben die finanzielle Belastung für Mieter weiter in die Höhe. Wie können sich Mieter und Vermieter neue Gebäudetechniken zunutze machen?

Gastbeitrag von Dieter Wohler und Peter Krupinski, SPAR + BAU

mehr ...

Investmentfonds

Erster Hanf-Fonds

Wer in Hanf und seine Wirkstoffe, zum Beispiel CBD, investieren will, musste bisher die Aktien einzelner Unternehmen kaufen. Schon Anfang Dezember können Anleger, die keine einzelnen Aktien in ihren Portfolios halten wollen, in einen Hanf-Fonds investieren.

mehr ...

Berater

Ringen um Provisionsbegrenzung bei Lebensversicherungen

Verbraucherschützer fordern eine baldige Deckelung der Provisionen bei Lebensversicherungen. “Der Vorschlag des Bundesfinanzministeriums, Provisionen der Vermittler zu begrenzen, muss endlich umgesetzt werden”, sagte Versicherungsexperte Lars Gatschke vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...