Honorarkonzept gewinnt Volkswohl Bund als Produktpartner

Der Dortmunder Volkswohl Bund ist neuer Produktpartner der Göttinger Plattform für Honorarberatung. Die angebundenen Partner von Honorarkonzept können ab sofort auch die Netto-Tarife des Lebensversicherers anbieten. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.

Der Dortmunder Lebensversicherer Volkswohl Bund und die Göttinger Plattform Honorarkonzept haben eine Kooperation vereinbart.

„Mit dem Volkswohl Bund haben wir einen Partner gewonnen, der auf Maklerseite ein hohes Maß an Vertrauen genießt“, sagt Honorarkonzept-Geschäftsführer Heiko Reddmann. Künftig bietet die Plattform demnach nahezu alle Tarife des Versicherers aus den Bereichen Altersvorsorge und Lebensabsicherung an.

„Umfassende Arbeitskraftsicherung“

Zu den Besonderheiten, welche die Dortmunder in das Produktportfolio einbringen, zählen laut Honorarkonzept insbesondere die neue Indexpolice „Klassik modern“, die „Rente Plus“ mit einer erhöhten Altersrente bei Pflegebedürftigkeit sowie die Einkommensabsicherung „€xistenz“.

[article_line]

„Eine solche umfassende Absicherung der Arbeitskraft hatten wir bislang noch nicht in unserem Produktportfolio“, erläutert Reddmann. „Zukünftig haben unsere Partner damit auch hier eine hochwertige Produktlösung zur Verfügung.“ (jb)

Foto: Volkswohl Bund

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.