Axa Deutschland: Kaschner wird Finanzchef

Mit Wirkung zum 16. September 2016 übernimmt Dr. Nils Kaschner (39) als neues Vorstandsmitglied des Versicherungskonzerns Axa die Verantwortung für das Ressort Finanzen. Er folgt auf Etienne Bouas-Laurent (50) der zum gleichen Zeitpunkt die Position als CEO Axa Asia Life übernimmt.

Kaschner Axa
Dr. Nils Kaschner übernimmt zum 16. September 2016 die Position als CFO der Axa Deutschland.

Kaschner leitet seit Oktober 2013 den Bereich Controlling im Ressort Finanzen bei Axa Deutschland. Er war seit 2010 für den Axa-Konzern in mehreren Funktionen des Ressorts Finanzen tätig. Davor war er insgesamt sieben Jahre als Berater bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie einem aktuariellen Beratungshaus tätig. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und Aus­bildung zum Aktuar promovierte er 2009 am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebs­wirtschaftslehre, Risikomanagement und Versicherungslehre der Universität zu Köln.

Bouas-Laurent geht nach Hongkong

Bouas-Laurent wird am 16. September 2016 seine neue Position als CEO Axa Asia Life in Hongkong antreten. Er kam 1997 zur Axa-Gruppe und war unter anderem Leiter Corporate Finance sowie Head of Investor Relations der Axa-Gruppe sowie stellvertretender Chief Financial Officer der Axa France und Managing Director der Axa Wealth Management France. Seit September 2012 verantwortet er im Konzernvorstand sowie in den Versicherungsgesellschaften der Axa Deutschland die Finanzen.

Aufgrund der Berufung von Dr. Thomas Buberl zum stellvertretenden CEO und ab 1. September 2016 zum CEO der Axa-Gruppe, Paris, hat Bouas-Laurent seit Mai 2016 zudem stellvertretend die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden der Axa-Konzern AG übernommen. Diese Funktion wird künftig Dr. Alexander Vollert wahrnehmen, der zum 16. September 2016 neuer Vorstandsvorsitzender wird. (jb)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.