Engemann wird Dialog-Vertriebschef in Personalunion

Olaf-Axel Engemann heißt seit 1. April der neue Generalbevollmächtigte Vertrieb Deutschland der Augsburger Dialog Lebensversicherung. Engemann wird das Amt in Personalunion ausüben: So soll der 51-Jährige seine bisherige Funktion als Bereichsvorstand Unabhängige Vertriebspartner Generali (UVG) bei den Generali Versicherungen in München behalten.

Olaf-Axel Engemann kam 2004 zur deutschen Generali Gruppe.

Mit dem Übergang des Makler-Lebengeschäfts von den Generali Versicherungen auf die Dialog stelle Engemann in seiner Doppelfunktion „die Klammer zwischen beiden Vertrieben dar“, teilte die Dialog-Mutter Generali Deutschland AG am Donnerstag in München mit.

Dialog-Chef Michael Stille kommentierte die Ernennung Engemanns so: „Seine Doppelfunktion als Leiter zweier Vertriebe stellt die ideale personelle Lösung für die erfolgreiche Zukunft unseres Maklergeschäfts dar.“

Seit zwölf Jahren für die Generali Gruppe tätig

Engemann ist gelernter Versicherungskaufmann und studierter Betriebswirt. Er kam 2004 zur deutschen Generali Gruppe. Nach Tätigkeiten als Leiter der Vertriebskoordination der Holding und als Bereichsleiter Vertriebsservice bei den Generali Versicherungen übernahm er 2013 seine heutige Funktion bei den UVG. (lk)

Foto: Generali

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.