DKM 2016: massUp stellt neue Angebote vor

Das Insurtech massUp will künftig mit Vertrieben und Produktanbietern aus der Branche auch eigene, innovative Produktkonzepte entwickeln. Zudem sollen Kunden noch mehr als bisher in der Umsetzung und Verwaltung der Spezialthemen unterstützt werden. Die neuen Angebote werden im Rahmen der DKM in der kommenden Woche gestartet.

Haff_massUp
Tobias Haff, massUp-COO: „Wer sich längerfristig am Markt durchsetzen will, muss eigenständige Lösungen entwickeln.“

Seit Anfang 2016 ist massUp bereits mit einer technologischen Lösungen für den digitalen Vertrieb von Annex- und Nischenversicherungen am Markt und will künftig neben der Onlinetransaktion auch Services für die Produktentwicklung sowie die Vertragsabwicklung und -verwaltung anbieten.

„Der Markt in Deutschland tendiert schnell dazu, dass der Vertrieb von institutionellen Partnern abgeschottet wird. Gleichzeitig entsteht außerhalb davon schnell ein Überangebot an Standardlösungen“, erläutert Tobias Haff, COO von massUp, die Marktsituation. Als Reaktion darauf will das massUp-Team in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb und den Produktanbietern innovative und einfache Konzepte abseits des Standardangebots entwickeln.

Neue Angebote für Kunden

„Wer sich längerfristig am Markt durchsetzen will, muss hier eigenständige Lösungen entwickeln“, meint Haff. Für dieses Angebot werde massUp künftig auch Beratungsleistungen anbieten, um für und mit den Kunden eigenständige Produkte zu entwickeln.

„Das Angebot stößt auf großes Interesse. Wir führen schon konkrete Gespräche mit diversen Firmen“, berichtet massUp-Geschäftsführer Fabian Fischer. Auch am anderen Ende der Vertriebskette habe man das Angebot ausgeweitet und könne Kunden nun für die Umsetzung dieser Produktthemen zusätzliche Services von Prämieninkasso und Vertragsverwaltung bis zum Vertrieb der Lösungen anbieten. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.