Anzeige
19. Oktober 2016, 12:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DKM 2016: massUp stellt neue Angebote vor

Das Insurtech massUp will künftig mit Vertrieben und Produktanbietern aus der Branche auch eigene, innovative Produktkonzepte entwickeln. Zudem sollen Kunden noch mehr als bisher in der Umsetzung und Verwaltung der Spezialthemen unterstützt werden. Die neuen Angebote werden im Rahmen der DKM in der kommenden Woche gestartet.

DKM 2016: massUp stellt neue Angebote vor

Tobias Haff, massUp-COO: “Wer sich längerfristig am Markt durchsetzen will, muss eigenständige Lösungen entwickeln.”

Seit Anfang 2016 ist massUp bereits mit einer technologischen Lösungen für den digitalen Vertrieb von Annex- und Nischenversicherungen am Markt und will künftig neben der Onlinetransaktion auch Services für die Produktentwicklung sowie die Vertragsabwicklung und -verwaltung anbieten.

“Der Markt in Deutschland tendiert schnell dazu, dass der Vertrieb von institutionellen Partnern abgeschottet wird. Gleichzeitig entsteht außerhalb davon schnell ein Überangebot an Standardlösungen”, erläutert Tobias Haff, COO von massUp, die Marktsituation. Als Reaktion darauf will das massUp-Team in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb und den Produktanbietern innovative und einfache Konzepte abseits des Standardangebots entwickeln.

Neue Angebote für Kunden

“Wer sich längerfristig am Markt durchsetzen will, muss hier eigenständige Lösungen entwickeln”, meint Haff. Für dieses Angebot werde massUp künftig auch Beratungsleistungen anbieten, um für und mit den Kunden eigenständige Produkte zu entwickeln.

“Das Angebot stößt auf großes Interesse. Wir führen schon konkrete Gespräche mit diversen Firmen”, berichtet massUp-Geschäftsführer Fabian Fischer. Auch am anderen Ende der Vertriebskette habe man das Angebot ausgeweitet und könne Kunden nun für die Umsetzung dieser Produktthemen zusätzliche Services von Prämieninkasso und Vertragsverwaltung bis zum Vertrieb der Lösungen anbieten. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit.

mehr ...

Immobilien

Immobilientransaktionen in Deutschland steigen weiter

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat den deutschlandweiten Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt im März 2017 untersucht und die Ergebnisse im aktuellen Investment Market Monthly veröffentlicht.

mehr ...

Investmentfonds

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

mehr ...

Berater

BGH-Urteil: Blindes Unterschreiben des Zeichnungsscheins nicht “grob fahrlässig”

Liest sich ein Anleger nach einer Beratung den Text des Zeichnungsscheines vor Unterzeichnung nicht durch und erkennt deshalb nicht die Diskrepanz zwischen Beratung und schriftlichen Angaben, kann man ihm keine “grobe Fahrlässigkeit” vorwerfen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Plausibilitätsprüfung: Das meinen die Anwälte wirklich

Zum Thema Plausibilitätsprüfung durch Anlagevermittler halten sich hartnäckig grundlegende Missverständnisse. Schuld daran ist auch die verkürzte Kommunikation mancher Juristen.

Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...