Münchener Verein forciert Bankenvertrieb

Der gebürtige Münchner Harald Lanzinger ist zum Münchener Verein gewechselt und übernimmt dort als Vertriebsdirektor die Leitung des Bankenvertriebes. Die Position wurde neu geschaffen, um die bestehenden Kooperationen mit Banken systematisch auszubauen und den Vertriebsweg strategisch weiterzuentwickeln.

Lanzinger Muenchener Verein
Harald Lanzinger übernimmt beim Münchener Verein als Vertriebsdirektor die Leitung des Bankenvertriebes.

Der ausgebildete Bankkaufmann sowie studierte Betriebs- und Marketingbetriebswirt VWA kommt vom Lebensversicherer 1871 a.G., für den er seit 2010 den Bankenvertrieb des Lebensversicherers verantwortete.

Zuvor war er in verschiedenen Positionen im Bankensektor, wie u.a. für die HypoVereinsbank sowie Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, tätig.

Der Münchener Verein verspricht sich mit dem Vorstoß in den Bankensektor weitere Bankpartner von seinem erfolgreichen Krankenzusatzportfolio sowie einfachen Online-Abschlussprozessen und mehrfach prämierten Serviceleistungen zu überzeugen. (fm)

Foto: Münchener Verein

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.