Anzeige
8. Juni 2016, 13:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Qualitypool stellt sich im Versicherungsbereich neu auf

Der Lübecker Maklerpool Qualitypool hat ein eigenes IT-System für Versicherungsmakler entwickelt, um der rollenden Fin- und InsurTech-Welle entgegen zu treten.

Simon-B Hl QP-Kopie in Qualitypool stellt sich im Versicherungsbereich neu auf

Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge bei der Qualitypool GmbH

“Trotz Niedrigzinsphase ist die Versicherungsbranche ein attraktiver Wachstumsmarkt”, ist Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge bei der Qualitypool GmbH, überzeugt. “Versicherung ist nicht – wie einige Akteure meinen – schwieriger, sondern anders geworden und darauf muss man sich einstellen.”

90 Prozent aller Versicherungsbuchungen automatisch

Vor diesem Hintergrund hat der Vertriebsunterstützer Qualitypool die vergangenen beiden Jahre genutzt, um ein modernes IT-System für Versicherungsmakler zu entwickeln. Mittlerweile erfolgen über 90 Prozent aller Versicherungs-Buchungen automatisch. Für Vertriebspartner bedeutet dies attraktive Courtagen und mehr Effizienz aufgrund kürzerer Reaktionszeiten. “Durch die Automatisierung unserer Prozesse konnten wir erheblich Kosten reduzieren. Diese Optimierung geben wir mit einer transparenten und fairen Vergütung an unsere Vertriebspartner weiter”, so Bühl. “Makler, die neu mit Qualitypool arbeiten, erhalten mindestens 80 Prozent der bei uns eingehenden Courtage. Bestandswachstum steigert den Anteil bis zu 92 Prozent.”

Qualitypool übernimmt für seine Partner die komplette Datenverarbeitung auf Basis von BiPRO, Dokumentenmanagement, selbst entwickelter Software und der Integration von Drittlösungen. Dank der einfachen Kundenverwaltung, Vergleichsrechnern und umfangreicher Software-Tools haben Makler ihre alltägliche Arbeit effizient im Griff. Dieses umfangreiche Leistungspaket ist inklusive sämtlicher Software für die Partner von Qualitypool kostenfrei.

Durch Community Mehrwerte schaffen 

Qualitypool will die Vernetzung der Versicherungsmakler untereinander sowie die Interaktion zwischen Makler und Qualitypool forcieren. “Wir wollen die Rolle des Pools als Bindeglied zwischen Maklern und Produzenten zum Netzwerk weiterentwickeln”, erklärt Bühl. “Die Digitalisierung ermöglicht unseren Partnern, Fragen Online zu stellen und im Netzwerk zu lösen. Neue Ideen aller Beteiligten fließen täglich mit ein – nie waren die Zeiten spannender!” So wird beispielsweise aktuell ein Rezensionssystem finalisiert. Es ermöglicht den Erfahrungsaustausch, insbesondere zur Schadenabwicklung einzelner Produzenten.

Vertriebspartner greifen bei Qualitypool auf ein Produktangebot von über 120 Versicherungsgesellschaften zu und können ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Modell wählen. Attraktive Konditionen, eine hausinterne Wissensdatenbank und Kooperationen mit dem Analyseunternehmen Franke und Bornberg sowie Pink University im Bereich E-Learning und diversen anderen Partnern runden das Angebot ab. (fm)

Foto: Qualitypool

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Munich Re: Finanzvorstand Jörg Schneider übergibt an Christoph Jurecka

Nach mehr als 18 Jahren im Vorstand scheidet der bisherige Finanzvorstand der Munich Re,  Dr. Jörg Schneider, nach Vollendung des 60. Lebensjahres auf eigenen Wunsch am 31. Dezember aus dem Vorstand von Munich Re aus. Der Betriebswirt und promovierte Jurist ist der am längsten amtierende Chief Financial Officer (CFO) sowohl im deutschen Börsenindex Dax 30 als auch unter den großen europäischen Versicherungsunternehmen.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die “Preisblasen” erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten.

mehr ...

Investmentfonds

Chancen im IT-Sektor

Die US-Wirtschaft wäre ohne den IT-Sektor bedeutungslos. Der Sektor hat den US-Aktienmarkt getrieben und macht mehr als ein Viertel des Marktes aus. Welche Gründe noch dafür sprechen, in Technologietitel aus den USA zu investieren: Gastbeitrag von Tine Choi, Danske Invest.

mehr ...

Berater

Roboadvisor in der Anlageberatung – Sie werden immer besser

Robo-Advisor von Fintech-Unternehmen oder Banken sollen die Anlageberatung beleben und Privatkunden eine komfortable Hilfe bei der Geldanlage bieten. Wie gut die digitalen Helfer sind, zeigt eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ), das im Auftrag des Nachrichtensenders n-t 17 Robo-Advisor-Lösungen von 15 Anbietern unter die Lupe genommen hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...