8. Juni 2016, 13:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Qualitypool stellt sich im Versicherungsbereich neu auf

Der Lübecker Maklerpool Qualitypool hat ein eigenes IT-System für Versicherungsmakler entwickelt, um der rollenden Fin- und InsurTech-Welle entgegen zu treten.

Simon-B Hl QP-Kopie in Qualitypool stellt sich im Versicherungsbereich neu auf

Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge bei der Qualitypool GmbH

“Trotz Niedrigzinsphase ist die Versicherungsbranche ein attraktiver Wachstumsmarkt”, ist Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge bei der Qualitypool GmbH, überzeugt. “Versicherung ist nicht – wie einige Akteure meinen – schwieriger, sondern anders geworden und darauf muss man sich einstellen.”

90 Prozent aller Versicherungsbuchungen automatisch

Vor diesem Hintergrund hat der Vertriebsunterstützer Qualitypool die vergangenen beiden Jahre genutzt, um ein modernes IT-System für Versicherungsmakler zu entwickeln. Mittlerweile erfolgen über 90 Prozent aller Versicherungs-Buchungen automatisch. Für Vertriebspartner bedeutet dies attraktive Courtagen und mehr Effizienz aufgrund kürzerer Reaktionszeiten. “Durch die Automatisierung unserer Prozesse konnten wir erheblich Kosten reduzieren. Diese Optimierung geben wir mit einer transparenten und fairen Vergütung an unsere Vertriebspartner weiter”, so Bühl. “Makler, die neu mit Qualitypool arbeiten, erhalten mindestens 80 Prozent der bei uns eingehenden Courtage. Bestandswachstum steigert den Anteil bis zu 92 Prozent.”

Qualitypool übernimmt für seine Partner die komplette Datenverarbeitung auf Basis von BiPRO, Dokumentenmanagement, selbst entwickelter Software und der Integration von Drittlösungen. Dank der einfachen Kundenverwaltung, Vergleichsrechnern und umfangreicher Software-Tools haben Makler ihre alltägliche Arbeit effizient im Griff. Dieses umfangreiche Leistungspaket ist inklusive sämtlicher Software für die Partner von Qualitypool kostenfrei.

Durch Community Mehrwerte schaffen 

Qualitypool will die Vernetzung der Versicherungsmakler untereinander sowie die Interaktion zwischen Makler und Qualitypool forcieren. “Wir wollen die Rolle des Pools als Bindeglied zwischen Maklern und Produzenten zum Netzwerk weiterentwickeln”, erklärt Bühl. “Die Digitalisierung ermöglicht unseren Partnern, Fragen Online zu stellen und im Netzwerk zu lösen. Neue Ideen aller Beteiligten fließen täglich mit ein – nie waren die Zeiten spannender!” So wird beispielsweise aktuell ein Rezensionssystem finalisiert. Es ermöglicht den Erfahrungsaustausch, insbesondere zur Schadenabwicklung einzelner Produzenten.

Vertriebspartner greifen bei Qualitypool auf ein Produktangebot von über 120 Versicherungsgesellschaften zu und können ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Modell wählen. Attraktive Konditionen, eine hausinterne Wissensdatenbank und Kooperationen mit dem Analyseunternehmen Franke und Bornberg sowie Pink University im Bereich E-Learning und diversen anderen Partnern runden das Angebot ab. (fm)

Foto: Qualitypool

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Mehr Schutz für die Zähne, ambulant und stationär?

Einfach geregelt. Mit den neuen Zusatzversicherungen der SDK. Als Einzelversicherung für Privatpersonen oder als betriebliche Krankenversicherung für Firmen.

mehr ...

Immobilien

Neues Gerichtsurteil: Steuern sparen mit einem Mehrfamilienhaus

Ein neues Gerichtsurteil bestätigt die aktuelle Rechtsprechung: Bauherren eines Mehrfamilienhaus können eine Wohnung vermieten und von Steuervorteilen profitieren. Das berichten die Experten von Town & Country Haus.

mehr ...

Investmentfonds

Datenschutz und Brexit: Was müssen Unternehmen beachten?

Durch ein Abkommen über den Austritt Großbritanniens vom 31. Januar 2020 konnte der “kalte Brexit” zunächst abgewendet werden. Die Parteien einigten sich auf eine Übergangsphase, innerhalb derer man sich über die weiteren Details des Austritts verständigt. Dieser Beitrag greift einen rechtlichen Teilaspekt aus dem Gesamtkonglomerat verschiedener Themenfelder heraus – das Datenschutzrecht. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jonas Puchelt

mehr ...

Berater

Zehntausende Kunden der Deutschen Bank bedienen ihre Kredite nicht

Immer mehr Kunden der Deutschen Bank können wegen der Coronakrise ihre Kredite nicht mehr bedienen. “Wir haben bislang insgesamt etwa 70.000 Stundungsanträge von Privatkunden der Deutschen Bank und der Postbank erhalten”, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl von Rohr der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Bauträgergeschäfte von Mehrwertsteuersenkung nicht betroffen

Wer ein neues Eigenheim oder eine Eigentumswohnung von einem Bauträger erwirbt, profitiert nicht von der aktuellen Mehrwertsteuersenkung.

mehr ...