16. Juni 2016, 10:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“BU-Prämie nicht von vornherein betonieren”

Sollte es feste Prämien in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) geben? Und welche Impulse kann die Pflegereform für den Vertrieb von Pflegzusatzversicherungen freisetzen? Drei Biometrie-Experten sprachen mit Cash. über diese und weitere aktuelle Fragen, die den Markt bewegen.

Vo -beck-kieper in BU-Prämie nicht von vornherein betonieren

Maximilian Beck, Bereichsleiter Vertriebsförderung Lebensversicherung bei Basler, Oliver Kieper, Vorstand der Netfonds AG und Dr. Jürgen Voß, Vorstandssprecher der Nürnberger Lebensversicherung AG (von links).

Cash.: Welche Entwicklungen beobachten Sie aktuell mit besonderer Aufmerksamkeit im Segment der BU?

Maximilian Beck, Bereichsleiter Vertriebsförderung Lebensversicherung, Basler Versicherungen: Was uns gut gefällt, ist die Tatsache, dass jetzt der Bruttobeitrag mehr in den Mittelpunkt des Interesses rückt, nachdem es zwanzig Jahre lang nur um den Nettobeitrag ging. Schließlich gibt es aktuelle Studien, die darauf hinweisen, dass die Zinssituation sich auch auf die Risikoergebnisse in den Invaliditätsprodukten, also auch auf die BU, auswirken könnte. Diese Entwicklung begrüßen wir, da wir seit jeher einen nachhaltig kalkulierten Sofortrabatt von 25 Prozent anbieten.

Eine feste Prämie würden Sie ausschließen wollen, einige Mitbewerber werben aktuell damit?

Jürgen Voß, Vorstandssprecher Nürnberger Lebensversicherungs AG: Diese Anbieter stammen meines Wissens nicht aus Deutschland. Grundsätzlich kann man zwar auch in Deutschland die Überschussbeteiligung ausschließen, also feste Prämien anbieten, dann müssten diese aber aufsichtsrechtlich extrem vorsichtig kalkuliert sein. Wir sind dort sehr skeptisch, weil die Zusagen, die der Versicherungsträger macht, über dreißig, vierzig, im Extremfall sogar fünfzig Jahre laufen. Unser System mit Überschussbeteiligung bietet den Vorteil, dass ich als Versicherer auf Veränderungen reagieren kann. Das kann ich nicht, wenn ich die Prämie von vornherein betoniere. Es gibt auch nur wenige Anbieter aus dem Ausland, die das tun. Ob die das wirklich nachhaltig anbieten und durchhalten können, ist völlig unklar. Also ich habe hier erhebliche Bedenken. Das deutsche System maßvoll angewendet, bietet immer noch ein sehr hohes Maß an Schutz für den Kunden, denn er verfügt über die Bruttobeitragsgarantie.

Seite zwei: Bedeutende Markttrends

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...