VGH-Versicherungsgruppe durch steigende Schadenssumme belastet

Die Beitragseinnahmen von Niedersachsens größter Versicherungsgruppe VGH sind 2015 erneut leicht gestiegen.

Der Sitz der VGH-Versicherungsgruppe in Hannover.
Der Sitz der VGH-Versicherungsgruppe in Hannover.

Rund 1,2 Milliarden Euro nahm die Brandkasse im vergangenen Jahr an Beiträgen ein, und damit etwa 3,2 Prozent mehr als im Jahr davor, teilte die Versicherungsgruppe am Montag mit.

Sorgen bereite außer der anhaltenden Niedrigzinsphase vor allem die deutlich gestiegene Schadenssumme.

Schadenbelastung steigt um knapp 10 Prozent

Die Schadensbelastung lag 2015 bei 852 Millionen Euro und damit um 9,8 Prozent über dem Vorjahr (2014: 776 Millionen). Ursache seien Stürme mittlerer Intensität und teure Feuerschäden gewesen.

[article_line]

Zur VGH-Gruppe mit ihren 1,8 Millionen Kunden gehören vier Sparten: die Landschaftliche Brandkasse, die Provinzial Lebensversicherung Hannover, die Provinzial Krankenversicherung und die Provinzial Pensionskasse Hannover. Dazu kommen Unternehmen und Beteiligungen in Bremen und Oldenburg.

Quelle: dpa-Afx

Foto: VGH

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.