8. August 2016, 07:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

xbAV hat Beratungssoftware überarbeitet

Die Beratungssoftware “bAV-Berater”, des Münchener Technologie- und Serviceanbieters im Bereich der Betrieblichen Altersversorgung (bAV) xbAV, ist ab sofort als Client-Anwendung sowie online verfügbar.

 xbAV hat Beratungssoftware überarbeitet

xbAV hat die Beratungssoftware bAV-Berater überarbeitet und dabei unter anderem um eine Web-Anwendung erweitert.

Im Zuge der Einführung der neuen Online-Version gibt es laut xbAV auch für die bestehende Client-Lösung umfangreiche Verbesserungen. Zentrale Änderungen sind neben Design und Handling demnach eine neue Softwareumgebung und schnellere Datenbankleistung. Mithilfe der neuen IT-Lösung bAV-Berater sollen Vermittler künftig ihre Kundenberatung und -betreuung im Browser und ohne Softwareinstallation durchführen können.

Auch in geschlossenen Systemen oder windowsfremden Betriebssystemen sei die Lösung somit nutzbar. Die neue Software ermöglicht laut xbAV außerdem eine schnelle Implementierung künftiger Zusatzmodule. Hierbei gehe es unter anderem um den Einsatz der elektronischen Unterschrift und neue Beratungsstrecken.

Beratungssoftware als Web-Anwendung

“Dass wir unsere Beratungssoftware um eine Web-Anwendung erweitern, war von Beginn an Teil unserer Strategie. Unser großes Ziel ist es, die bAV in seiner Verbreitung signifikant voranzutreiben – und das gelingt deutlich effizienter mit zeitgemäßer Technologie”, erklärt Boris Haggenmüller, Vertriebsleiter und Prokurist der xbAV Beratungssoftware GmbH.

Neben einer noch schnelleren Datenbankleistung profitiere der Vermittler von mehr Komfort und Zeitersparnis. Die digitale Vermittlerlösung bAV-Berater erfasst demnach alle relevanten Mitarbeiter- und Unternehmensdaten, führt Vermittler durch den gesamten Beratungsprozess, deckt alle vertriebsrelevanten Schritte ab und gewährleistet sichere und valide Prozesse im gesamten System.

Die neue IT-Lösung ist in der Online-Basisversion ab 39,90 Euro verfügbar und kann um Module wie Offline-Beratung, Controlling und Telefon-Support erweitert werden. (jb)

Foto: Shuttertsock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

Auf dem Weg zur Arbeit Steuern sparen

Wer etwas für Klima und Umwelt tut, wird belohnt! Seit diesem Jahr sparen Arbeitnehmer beispielsweise Steuern, wenn sie den Weg zur Arbeit klimafreundlich zurücklegen. ARAG Experten verraten, wie das funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...