5. Januar 2017, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bAV im Niedrigzins – eine Frage der Ausgestaltung

Das Umfeld niedriger Zinsen hält weiter an. Angesichts dessen fragen sich Mitarbeiter, ob sich die eigenfinanzierten Beiträge in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) noch lohnen. Dies hängt auch von einer Komponente ab, die oftmals außer Acht gelassen wird: Der bAV-Ausgestaltung.

Gastbeitrag von Dr. Thomas Jasper, Willis Towers Watson

Altersversorgung Ausgestaltung

“Oftmals ist eine über das Unternehmen durch Rückstellungen finanzierte Altersversorgung für die Mitarbeiter vollkommen risikolos, da die Rentenhöhe nicht vom Marktzins oder der Rückstellung des Arbeitgebers abhängt.”

Wie eine für die “German Pension Finance Watch” (GPFW) von Willis Towers Watson erstellte Hochrechnung eines Dax-Musterplans zeigt, lagen die Pensionsverpflichtungen zum Ende des dritten Quartals bei 439,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg im Vergleich zum Vorquartal von 2,5 Prozent entspricht.

Im MDax-Musterplan erreichten die Pensionsverpflichtungen per Ende September laut Hochrechnungen 68,7 Milliarden Euro. Zugleich stieg aber auch das Planvermögen von Dax-Unternehmen dank positiver Kapitalmarkterträge um 1,7 Prozent auf 241,1 Milliarden Euro und von MDax-Unternehmen um 1,9 Prozent auf 28,4 Milliarden Euro.

Sorgenvoller Blick auf das Zinsniveau

Ob die Sorgen mit Blick auf das Zinsniveau von Unternehmen und Mitarbeitern berechtigt sind, hängt aber noch von einer anderen Komponente ab, die oftmals außer Acht gelassen wird: Herausforderungen wie das Niedrigzinsumfeld sind letztlich eine Frage der Ausgestaltung.

Oftmals ist eine über das Unternehmen durch Rückstellungen finanzierte Altersversorgung für die Mitarbeiter vollkommen risikolos, da die Rentenhöhe nicht vom Marktzins oder der Rückstellung des Arbeitgebers abhängt.

Auch für Unternehmen bedeutet dies, dass unabhängig vom Marktzins und der Höhe der Pensionsrückstellung die spätere Rentenzahlung an den Mitarbeiter unverändert und damit planbar bleibt.

Seite zwei: Versicherungsförmige Ausgestaltung der Betriebsrente

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...