Anzeige
Anzeige
10. Juli 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BU-Leistungsfall im Ausland: Bedingungswerke gut prüfen

Gilt mein BU-Schutz auch bei einem Leistungsfall im Ausland? Und wo wird dann die Leistungsprüfung durchgeführt? Das Kölner Institut für Finanz-Markt-Analyse (Infinma) hat 484 BU-Bedingungswerke auf diese Fragen hin untersucht.

Bu-ausland-infinma in BU-Leistungsfall im Ausland: Bedingungswerke gut prüfen

1 = BU-Leistungsfall im Ausland: Es wird keine Untersuchung im Ausland angeboten
2 = BU-Leistungsfall im Ausland: Es können Untersuchungen im Ausland durchgeführt werden
3 = Kein weltweiter Versicherungsschutz
Quelle: Infinma

Die Infinma hat kürzlich ihre Marktstandards für Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) aktualisiert und unter anderem untersucht, wie 484 Bedingungswerke die Absicherung für den Fall einer Berufsunfähigkeit während eines Auslandsaufenthaltes regeln.

Keine Untersuchung vor Ort ist Standard

Bei 347 BU-Bedingungswerken, also rund 72 Prozent, werde bei einem BU-Leistungsfall im Ausland keine Untersuchung vor Ort angeboten. Bei ca. 26 Prozent der Unterlagen seien Untersuchungen im Ausland enthalten und bei den restlichen neun BU-Bedingungswerken werde gänzlich auf einen weltweiten Schutz verzichtet.

Eine Berufsunfähigkeit im Ausland könne etwa durch einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt im Urlaub ausgelöst werden. Jede Einschränkung des Geltungsbereichs für den BU-Schutz ist der Infinma zufolge nachteilig für den Versicherten.

Über den Umfang des Geltungsbereichs hinaus sei auch bedeutsam, was im Falle einer Leistungsprüfung geschieht.

Problematisch sei es etwa auch, wenn der Versicherungsschutz zwar weltweit gelte, ärztliche Untersuchungen aber nur in Deutschland möglich sind. In vielen Fällen habe der Versicherte die Rückreisekosten nach Deutschland dann selbst zu übernehmen. (nl)

Foto: Shutterstock / Infinma

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Der Bericht ist eine gute und wichtige Idee, doch wo erfährt man, WELCHE Versicherer konkret was übernehmen und was nicht?

    Kommentar von F. Peters — 11. Juli 2017 @ 12:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Allianz mit neuem Schadenvorstand

Der Aufsichtsrat der Allianz Versicherungs-AG hat Jochen Haug (42) zum 1. Januar 2018 in den Vorstand berufen. Er übernimmt dort das Schaden-Ressort von Mathias Scheuber (60), der altersbedingt aus dem Vorstand ausscheidet.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...