Die besten privaten Krankenversicherer ausgezeichnet

Der „Map-Report“ hat die privaten Krankenversicherer seiner jährlichen Analyse unterzogen. Mit 84,04 von 100 möglichen Punkten ging erstmals die Provinzial als beste private Krankenversicherung mit der Bewertung „mmm“ für hervorragende Leistungen aus dem Test hervor.

17 Gesellschaften mit 65 Prozent Marktanteil lieferten die erforderlichen Daten.
17 Gesellschaften mit 65 Prozent Marktanteil lieferten die erforderlichen Daten.

Wie im Vorjahresrating zählten auch Debeka, Alte Oldenburger, Barmenia, Deutscher Ring, SDK, Signal und Concordia zur Spitzengruppe. Neu hinzugekommen sind Hallesche, Huk-Coburg und R+V. Sie alle wurden mit der Bewertung „mmm“ ausgezeichnet.

In der 17. Auflage des „Rating Private Krankenversicherung“ wurde nach Angaben des „Map-Reports“ auf Bilanzdaten und Servicekennzahlen für die Jahre 2011 bis 2015 sowie auf Entwicklungen der Bestandsbeiträge im Zeitraum von 2000 bis 2017 zurückgegriffen.

17 Gesellschaften mit 65 Prozent Marktanteil lieferten demnach die für eine Berücksichtigung im Rating erforderlichen Daten. (kb)

Foto: Shutterstock


Mehr aktuelle Themen:

BU-Unternehmensrating: Top-Ergebnisse für teilnehmende Anbieter

Fehlerhafte Steuererklärung: Versicherungsbeiträge trotzdem abzugsfähig?

Stornogefährdete Verträge: Das sollten Vertreter wissen

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.