Anzeige
21. April 2017, 07:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitalisierung: Axa eröffnet “Data Innovation Lab” in Köln

Der Versicherungskonzern Axa hat sein weltweit drittes “Data Innovation Lab” in Köln eröffnet. In den Innovationszentren sollen Innovationen aus den Bereichen “Big Data”, künstliche Intelligenz, “User Experience” oder “Machine Learning” in die Welt des Versicherers übertragen werden.

Digitalisierung: Axa eröffnet “Data Innovation Lab” in Köln

Das Data Innovation Lab von Axa Deutschland in Köln.

Nach Standorten in Paris und Singapur hat der Versicher Axa nun auch ein Data Innovation Lab in Köln gestartet. Die Mitarbeiter des Innovationszentrums sollen nach dem Willen des Unternehmens an der “Versicherung der Zukunft” arbeiten. Hierbei stehe die Frage im Mittelpunkt, wie Innovationen aus den Bereichen Big Data, künstliche Intelligenz, User Experience oder Machine Learning in die Welt des Versicherers übertragen werden können.

Das neu gegründete Innovationszentrum ist daher in den beiden Vorstandsbereichen Finanzen sowie Strategie und Personal angesiedelt. So soll Finanzvorstand Nils Kaschner mit Chief Data Officer Tino Hermanns für die passende Daten-Infrastruktur sorgen, während Astrid Stange, Vorstand Strategie und Personal, sich mit Roland Scharrer als Chief Data Scientist um die datengetriebene Innovationen und Daten-Strategien kümmern.

Axa will die Versicherung der Zukunft mitgestalten

Ziel ist es laut Axa, kontinuierlich Smart Data-Initiativen zu identifizieren, zu testen und zu implementieren. “Eine Versicherung besteht im Kern aus Daten und Modellen. Das Data Innovation Lab ist eine technologische Herzkammer des Unternehmens”, sagt Stange. Durch moderne Technologien würden Mehrwerte möglich, die noch bis vor wenigen Jahren unvorstellbar waren. Axa wolle hier digitaler Vorreiter sein und die Versicherung der Zukunft mitgestalten.

“Die Datenrevolution hat tiefen Einfluss auf die Art und Weise, wie Versicherer heute und in Zukunft Geschäfte tätigen. Wir wollen Kunden Dienste anbieten, die sie wirklich benötigen. Zugleich geht es uns um den verantwortungsvollen Umgang mit Daten”, ergänzt Kaschner. Das Lab soll laut Axa bestehende Innovationstreiber im Konzern – Axa Innovation Campus, und Transactional Business – ergänzen. (jb)

Foto: Axa

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit.

mehr ...

Immobilien

Immobilientransaktionen in Deutschland steigen weiter

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat den deutschlandweiten Gewerbe- und Wohnimmobilienmarkt im März 2017 untersucht und die Ergebnisse im aktuellen Investment Market Monthly veröffentlicht.

mehr ...

Investmentfonds

Dax steigt nach Frankreich-Wahl auf Allzeithoch

An den internationalen Kapitalmärkten wurde der Ausgang der ersten Runde der Präsidentenwahl äußerst positiv aufgenommen. Der Dax stieg erstmals seit dem Frühjahr 2015 auf ein neues Allzeithoch.

mehr ...

Berater

BGH-Urteil: Blindes Unterschreiben des Zeichnungsscheins nicht “grob fahrlässig”

Liest sich ein Anleger nach einer Beratung den Text des Zeichnungsscheines vor Unterzeichnung nicht durch und erkennt deshalb nicht die Diskrepanz zwischen Beratung und schriftlichen Angaben, kann man ihm keine “grobe Fahrlässigkeit” vorwerfen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Plausibilitätsprüfung: Das meinen die Anwälte wirklich

Zum Thema Plausibilitätsprüfung durch Anlagevermittler halten sich hartnäckig grundlegende Missverständnisse. Schuld daran ist auch die verkürzte Kommunikation mancher Juristen.

Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...