Anzeige
Anzeige
21. April 2017, 07:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitalisierung: Axa eröffnet “Data Innovation Lab” in Köln

Der Versicherungskonzern Axa hat sein weltweit drittes “Data Innovation Lab” in Köln eröffnet. In den Innovationszentren sollen Innovationen aus den Bereichen “Big Data”, künstliche Intelligenz, “User Experience” oder “Machine Learning” in die Welt des Versicherers übertragen werden.

Digitalisierung: Axa eröffnet “Data Innovation Lab” in Köln

Das Data Innovation Lab von Axa Deutschland in Köln.

Nach Standorten in Paris und Singapur hat der Versicher Axa nun auch ein Data Innovation Lab in Köln gestartet. Die Mitarbeiter des Innovationszentrums sollen nach dem Willen des Unternehmens an der “Versicherung der Zukunft” arbeiten. Hierbei stehe die Frage im Mittelpunkt, wie Innovationen aus den Bereichen Big Data, künstliche Intelligenz, User Experience oder Machine Learning in die Welt des Versicherers übertragen werden können.

Das neu gegründete Innovationszentrum ist daher in den beiden Vorstandsbereichen Finanzen sowie Strategie und Personal angesiedelt. So soll Finanzvorstand Nils Kaschner mit Chief Data Officer Tino Hermanns für die passende Daten-Infrastruktur sorgen, während Astrid Stange, Vorstand Strategie und Personal, sich mit Roland Scharrer als Chief Data Scientist um die datengetriebene Innovationen und Daten-Strategien kümmern.

Axa will die Versicherung der Zukunft mitgestalten

Ziel ist es laut Axa, kontinuierlich Smart Data-Initiativen zu identifizieren, zu testen und zu implementieren. “Eine Versicherung besteht im Kern aus Daten und Modellen. Das Data Innovation Lab ist eine technologische Herzkammer des Unternehmens”, sagt Stange. Durch moderne Technologien würden Mehrwerte möglich, die noch bis vor wenigen Jahren unvorstellbar waren. Axa wolle hier digitaler Vorreiter sein und die Versicherung der Zukunft mitgestalten.

“Die Datenrevolution hat tiefen Einfluss auf die Art und Weise, wie Versicherer heute und in Zukunft Geschäfte tätigen. Wir wollen Kunden Dienste anbieten, die sie wirklich benötigen. Zugleich geht es uns um den verantwortungsvollen Umgang mit Daten”, ergänzt Kaschner. Das Lab soll laut Axa bestehende Innovationstreiber im Konzern – Axa Innovation Campus, und Transactional Business – ergänzen. (jb)

Foto: Axa

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. coatrngs on the 100, Lakshmi! I know what you mean when you say you have more friends through your blog than in reality! happy blogging – here is to 100 more posts :)

    Kommentar von Celina — 2. Mai 2017 @ 04:28

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

“Technologie kann nicht ethisch handeln”

“Daten sind das neue Öl”, so der Futurist Gerd Leohnhard auf der Axa Veranstaltung “Tomorrow Augmented”, auf der der Einfluss von Technologie auf unsere Gesellschaft, Arbeits- und Investmentmärkte diskutiert wurde. Leonhard und Vertreter von Axa IM sprachen über Vor- und Nachteile der Digitalisierung unserer Wirtschaft.

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...