Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

Die Behandlung durch einen Heilpraktiker wird in Deutschland immer beliebter.
Die Behandlung durch einen Heilpraktiker wird in Deutschland immer beliebter.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten, die durch eine Heilpraktikerbehandlung entstehen, grundsätzlich nicht.

PKV: Bestandteil der Leistungen

Bei privaten Krankenversicherungen ist die Kostenübernahme einer Behandlung hingegen oftmals Bestandteil der Leistungen.

Vorgaben des Rankings waren ein Eintrittsalter von 30 Jahren, kein Selbstbehalt, jährlich 1.000 Euro Behandlungskosten und mindestens drei Sterne im M&M-Rating PKV-Vollversicherung.

Die Top 12 in der Übersicht:

MM_Tabelle_Web_Heilpraktiker                                                                                                                                                               (kb)

Foto: Shutterstock

 

Aktuelle Artikel:

LV-Provisionsdeckel: Drei Szenarien und ihre Auswirkung auf die Vergütung

Mifid II: Die sieben wichtigsten Punkte für 34f-ler

LVRG und Maklersterben: Schlimmer geht immer

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.