Swiss Life investiert in Business-Software-Anbieter

Swiss Life startet eine strategische Partnerschaft mit dem Schweizer Business-Software-Anbieter Bexio und wird gleichzeitig einer der größten Aktionäre des Unternehmens. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sollen künftig von der Integration von Vorsorgelösungen und Personenversicherungen in die webbasierte Lohnbuchhaltung von Bexio profitieren.

"Für die Kunden entfällt so der enorme administrative Aufwand für die Verwaltung ihrer Vorsorge und der Personenversicherungen."
Markus Leibundgut: „Für die Kunden entfällt so der enorme administrative Aufwand für die Verwaltung ihrer Vorsorge und der Personenversicherungen.“

„KMU profitieren ab Mitte 2018 von einer nahtlosen Integration der Vorsorgelösungen von Swiss Life in die Lohnbuchhaltung von Bexio“, so Markus Leibundgut, CEO Swiss Life Schweiz. Die Kunden könnten das Angebot zudem um eine Unfall- oder Krankentaggeldversicherung ergänzen. Für die Kunden entfalle so der administrative Aufwand für die Verwaltung ihrer Vorsorge und der Personenversicherungen.

Leibundgut wird Verwaltungsrat

Über die Höhe der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart. Zudem wird Leibundgut neues Verwaltungsratsmitglied von Bexio. Das Start-up zählt nach Angaben von Swiss Life über 10.000 Kunden und beschäftigt 50 Mitarbeiter am Standort Rapperswil. (kb)

Foto: Swiss Life

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.