Auf Vorjahresniveau: Auch InterRisk hält Überschussbeteiligung stabil

Kurz vor Weihnachten hat nun auch die InterRisk Lebensversicherung ihre Überschussbeteiligung für das kommende Jahr transparent gemacht: Kurz und knapp – es bleibt alles beim Alten, also auf Vorjahresniveau.

Auch die InterRisk hält die Überschussbeteiligungen für 2019 stabil. Damit bestätigt sich immer stärker, was das Analysehaus Morgen & Morgen berichtet hat. Bei den Überschussbeteiligung ist die Talsohle durchschritten.

Somit schriebt das Versicherungsnehmern seinen Kunden einen Ansammlungszins in Höhe von 2,65 Prozent gut. Inklusive des Schlussüberschussanteils werden für Verträge der aktuellen Tarifgeneration gegen laufende Beitragszahlung damit 2,97Prozent gewährt – dazu kommt noch die Beteiligung an den stillen Reserven. (dr)

Foto: InterRisk

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.