Anzeige
5. März 2018, 12:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kfz-Versicherung: Allianz versichert mehr Autos

Die Allianz hat im umkämpften Markt der Autoversicherungen in Deutschland Boden gut gemacht. Im vergangenen Jahr gewann der größte deutsche Versicherer 150 000 neue Kfz-Kunden hinzu, wie die Allianz Deutschland am Montag in München mitteilte.

Kfz-Versicherung: Allianz versichert mehr Autos

Zahlreiche Unwetterschäden ließen den Gewinn der Allianz 2017 trotz steigender Beitragseinnahmen deutlich sinken.

Damit sind bei der Allianz nun bundesweit 8,5 Millionen Fahrzeuge versichert. Marktführer im Kfz-Geschäft ist jedoch die HUK-Coburg, die Ende 2016 über 11 Millionen Autos versichert hatte.

Im Jahr 2016 hatte die Allianz nur gut 43 000 neue Kfz-Verträge abgeschlossen, die HUK dagegen eine halbe Million. Nun hat sich die Zahl der Neuabschlüsse bei der Allianz immerhin mehr als verdreifacht – die Münchner haben im vergangenen Herbst neue und einfachere Tarife eingeführt.

Stabiler Gewinn in 2018 erwartet

Die Allianz Deutschland wuchs 2017 insgesamt kräftig, vor allem dank guter Geschäfte mit Lebensversicherungen. Die Beitragseinnahmen über alle Sparten – Schaden- und Unfall-, Lebens- und private Krankenversicherung – stiegen um 7,7 Prozent auf 34,8 Milliarden Euro.

Der Gewinn allerdings schrumpfte um ein Viertel auf 1,5 Milliarden Euro, eine Hauptursache waren die Stürme und Unwetter des vergangenen Jahres.

Seit Jahresbeginn hat bereits der Wintersturm “Friederike” bei der Allianz mit Schäden von über 180 Millionen Euro ins Kontor geschlagen, so dass das Unternehmen nur eine stabile Geschäftsentwicklung erwartet. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Kfz-Versicherung:

Kfz-Policen: Die fairsten Serviceversicherer

Kfz-Policen: Berliner besonders wechselfreudig

Kfz-Policen: Der passende Schutz für Neuwagen

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Renten-Klassenkampf von rechts

Die Deutschen werden immer älter. Was sie in einer sich rasch verändernden Welt am meisten ängstigt, ist die Altersarmut. 79 Prozent der Bürger sehen dies als das drängendste Problem, was ein Meinungsforschungsinstitut aktuell ermittelt hat.

Die Weirich-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

In Regionen mit Wohnungsnot sollten Besitzer von Brachflächen nach Ansicht des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck zum Bauen von Häusern verpflichtet werden. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsrate erreicht Ziel der EZB

Die Inflation ist im Euroraum auf zwei Prozent gestiegen und hat somit das langfristige Ziel der Europäischen Zentralbank erreicht. Doch sind die Preise sind nicht gleichmäßig gestiegen, die Kerninflation ist nach wie vor gering.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Platzierung von 114.000 Euro Eigenkapital pro Anleger

Die Hahn Gruppe hat die zehn Millionen Euro Eigenkapital ihres Pluswertfonds 171 innerhalb von drei Monaten voll platziert. Die Anzahl der Anleger indes ist gering. Ein Nachfolgefonds soll noch im Sommer auf den Markt kommen.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...