Anzeige
Anzeige
11. September 2018, 09:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neues Modell für ganzheitliche Versorgung von Unfallopfern

Ein Unfall kann das Leben binnen Sekunden dramatisch verändern. Für die ganzheitliche Versorgung von Unfallopfern hat die Westfälische Provinzial Versicherung gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Münster (UKM) und dem Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) das Projekt “DREIklang” entwickelt. Was dahinter steckt.

Pressefoto-DREIklang in Neues Modell für ganzheitliche Versorgung von Unfallopfern

Stefan Richter, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Westfälischen Provinzial, Prof. Dr. med. Michael J. Raschke, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am UKM sowie Christoph Wolters, Geschäftsführer des ZaR, besiegeln gemeinsam den weiteren Ausbau der erfolgreichen Kooperation.

Unfallversicherte der Provinzial sowie Patienten, die von einem bei ihr Haftpflichtversicherten geschädigt wurden, erhalten hierdurch eine umfassende, individuell ausgerichtete Behandlung mit umfangreichen Leistungen – weit über die Akutbehandlung hinaus.

In der aktuell laufenden Pilotphase planen und organisieren die Spezialisten des UKM und des ZaR bereits während der stationären Behandlung gemeinsam mit den Patienten die anschließenden Therapien und sorgen für eine lückenlose Versorgung. Die notwendigen Reha-Maßnahmen beginnen dabei so früh wie möglich nach dem Klinikaufenthalt. So können die Patienten erheblich schneller als bisher wieder am sozialen und beruflichen Leben teilnehmen und die Gefahr von langfristigen gesundheitlichen Folgen wird deutlich reduziert.

Ausweitung des Modells geplant

“Ich bin überzeugt, dass es uns durch dieses innovative Konzept gelingt, den Behandlungsverlauf von schwerverletzten Unfallopfern nachhaltig zu verbessern”, so Stefan Richter, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Westfälischen Provinzial. “Das Modell, das wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern entwickelt haben, werden wir im nächsten Schritt auf weitere westfälische Akutkliniken und Reha-Einrichtungen ausweiten. Das St. Franziskus-Hospital Münster, das Clemenshospital Münster und das UKM Marienhospital Steinfurt werden ebenso teilnehmen, wie die Reha-Einrichtungen in Bad Oeynhausen, Bad Rothenfelde und Telgte.”

Für die Zukunft ist darüber hinaus die Beteiligung weiterer Kliniken im gesamten Geschäftsgebiet des Provinzial NordWest Konzerns geplant. (fm)

Foto: Provinzial

 

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...