Anzeige
14. Juni 2018, 15:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ottonova und Friendsurance kooperieren

Der digitale Versicherungsmakler Friendsurance und der digitale private Krankenversicherer Ottonova arbeiten künftig zusammen. Ab sofort können die Ottonova-Krankenversicherungstarife Business Class und First Class über die Online-Vermittlung von Friendsurance abgeschlossen werden, teilten beide Unternehmen mit.

 

Dr -Roman-Rittweger-Founder-CEO-Kopie-1 in Ottonova und Friendsurance kooperieren

Roman Rittweger, CEO und Gründer von Ottonova: Ottonova arbeitet ab sofort mit Friendsurance zusammen.

Im Gegensatz zu den etablierten privaten Krankenversicherern, die ihren klassischen Service zunehmend um Gesundheits-Apps und telemedizinische Angebote erweitern, bietet der Ende 2015 gegründete private Krankenversicherer Ottonova alle Services ausschließlich via einer Smartphone-App und über die Website. Möglich sind damit neben einem sieben-Tage-24-Stunden Concierge-Service auch digitale Arztbesuch oder der Zugriff auf die digitale Patientenchronik.

„Friendsurance ist für uns ein idealer Kooperationspartner, um unser Versicherungsmodell digital-affinen Kundengruppen zugänglich zu machen. Wir freuen uns, dass auch unsere Versicherten in Zukunft vom innovativen Versicherungsmanagement von Friendsurance profitieren können“, kommentiert Roman Rittweger, Gründer und CEO von ottonova, den Start der Zusammenarbeit. Ziel der der Kooperation sei es, die verkrustete Versicherungsbranche mit innovativen, modernen, komplett digitalen und konsequent aus Kundensicht gedachten Angeboten einfacher und kundenfreundlicher zu gestalten. (dr)

Foto: Ottonova

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

BKA: Kfz-Diebstähle gehen zurück

Die Zahl der dauerhaft gestohlenen Kraftfahrzeuge ist in Deutschland leicht zurückgegangen. Dies geht aus der vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten Kfz-Kriminalitätstatistik 2017 hervor.

mehr ...

Immobilien

Studie: Immobilienfondsmanager wachsen 2017 stark

Im vergangenen Jahr haben die durschnittlichen Assets under Management (AuM) von Immobilienfondsanbietern deutlich zugenommen. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des europäischen Fondsverbandes für ungelistete Immobilien-Vehikel (INREV).

mehr ...

Investmentfonds

Branchentreff der Asset Manager: die funds excellence 2018

Zum siebten Mal trifft sich das Who is Who der Anbieter vermögensverwaltender Fonds zum jährlichen Austausch im Rahmen der funds excellence 2018 in Frankfurt.

mehr ...

Berater

Bürgerschaft soll Drei-Milliarden-Kredit für HSH Nordbank bewilligen

Der Hamburger Senat hat am Dienstag wie angekündigt eine Kreditermächtigung über 2,95 Milliarden Euro beantragt, um seine Garantieverpflichtungen gegenüber der HSH Nordbank abzulösen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft weiteres Objekt für ihren Fonds Nr. 6

Die Leipziger Publity AG hat für ihren geschlossenen Publikums-AIF “Publity Performance Fonds Nr. 6” ein etwa 4.500 Quadratmeter großes und vollständig vermietetes Bürogebäude in Büdelsdorf, Schleswig-Holstein, erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienvermögen: Was Erben wissen müssen

Ein großer Teil des in Deutschland vererbten Vermögens entfällt auf Immobilien. Wer ein solches Erbe erwartet, sollte sich daher mit den wichtigsten Aspekten rund um Freibeträge und Erbfolge auseinandersetzen. Die Immobilienexperten von McMakler haben die wichtigsten Punkte zum Thema zusammengetragen.

mehr ...